von claudius | Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Neural DSP Quad Cortext

Neural DSP Quad Cortext  ·  Quelle: Neural DSP / Youtube

ANZEIGE

Falls du ein Quad Cortex von Neural DSP besitzt, kannst du ab sofort das Update auf CorOS 2.0.0 einspielen. Es gibt eine Menge neue Effekte, Amps und grundlegende Features.

ANZEIGE

Modeling hat Vorteile

Röhrenamps können toll klingen und stellen viele zufrieden. Aber sie haben nur einen Sound. Modeler sind um Welten flexibler. Vielleicht brauchen nicht alle diese Anzahl von Möglichkeiten, etliche Gitarristen und Gitarristinnen profitieren jedoch davon. Und mittlerweile sind die Sounds auch so gut, dass sie nicht mehr von echten Amps zu unterscheiden sind. Dazu sind sie kleiner und leichter als Röhrenamps. Kein Wunder, grundlegend steckt auch „nur“ ein Computer drin.

Im Idealfall setzt man auf eine Plattform eines Herstellers, der regelmäßig Updates entwickelt und diese kostenlos an alle verteilt. So bekommt man quasi für umme neue Sounds und kann so (gerade im Profibereich) etliche Sounds in hervorragender Qualität abrufen.

Neural DSP Quad Cortext CorOS 2 1

Quad Cortex CorOS 2.0.0

Neural DSP hat sich eine Menge Neuerungen für das Quad Cortex CorOS ausgedacht, die unserer Meinung vielen Gitarrist/-innen viel Freude machen werden. Etwa der neue Hybrid Mode, mit dem jede Reihe Fußschalter einen eigenen Modus erhalten. Dazu den überfälligen IR Global Bypass, mit dem die emulierten Cabs und Captures komplett abgeschaltet werden können. Darüber hinaus gesellen sich ein globaler, parametrischer 5-Band EQ an Out 1/2 und Out 3/4 und der Master-Volume-Regler kann nun auf bestimmte Ausgänge festgelegt werden.

Dazu gesellt sich ein IR Loader Block im Grid, der Mesa Boogie JP2C (aka CA Johns 2C) Verstärker, sagenhafte 893 Neural Captures von Effektpedalen, Preamps bzw. Gain-Stages und Endstufen und viele Updates zu bestehenden Captures.

Außerdem verbesserte der Entwickler im Quad Cortex CorOS über das überarbeitete Directory die Suche, Filter und Kategorisierung, eigene Captures wurden auf insgesamt 2048 und die My Presets „Setlist“ auf 3072 angehoben. Das On-Screen-Keyboard wurde etwas vergrößert und einige andere Dinge, die auf dem Display passieren. Und noch so viel mehr. Das würde hier aber den Rahmen sprengen.

ANZEIGE

Alle Änderungen kannst du auf der Changelog-Seite einsehen.

Neural DSP Quad Cortext CorOS 2 Hybrid

Update einspielen

Das Update auf Quad Cortex CorOS 2.0.0 passiert über WIFI. Davor empfiehlt der Hersteller ein Backup. Im Menü kannst du dann über folgenden Menüpunkt das kostenlose Update starten:

  • Settings > Device Options > Device Updates

Und falls du noch kein Quad Cortex* besitzt, jetzt aber Lust bekommen hast, kannst du dir natürlich auch eins kaufen. ;)

Neural DSP Quad Cortex
Neural DSP Quad Cortex
Kundenbewertung:
(230)

Mehr Infos zu Quad Cortex CorOS

Video zu dem neuen Quad Cortex CorOS

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

*Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbelinks, die uns bei der Finanzierung unserer Seite helfen. Keine Sorge: Der Preis für euch bleibt immer gleich! Wenn ihr etwas über diese Links kauft, erhalten wir eine kleine Provision. Danke für eure Unterstützung!

Bildquellen:
  • Neural DSP Quad Cortext CorOS 2 1: Neural DSP / Youtube
  • Hybrid Mode: Neural DSP / Youtube
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert