Updates für die Roland Controller DJ-808, DJ-505, DJ-202

Updates für die Roland Controller DJ-808, DJ-505, DJ-202  ·  Quelle: Roland

Roland hat seinen Serato DJ-Controllern DJ-808, DJ-505 und DJ-202 eine neue Firmware spendiert. Das Update fügt, teils basierend auf den Wünschen der Anwender, neue Sounds und Funktionen hinzu, darunter auch mehr Kits, neue Effekte und verbesserte Kontrollmöglichkeiten.

Für das Einsteigermodell bedeutet dies in erster Linie einen neuen Satz an Drum Samples, wohingegen der DJ-808 wie auch der DJ-505 außerdem drei neue Master-FX (Drive, Compressor, Transient) bekommen. Der DJ-808 wird on-top noch mit vier neuen Channel-FX bedacht (Delay, Phaser, Noise 2, Bit Crush). Obendrein wird die Effektabteilung für das Mikrofon aufgebohrt und hat nun Reverb, Delay und Delay + Reverb vorzuweisen.

Die meisten Samples (707, 606) werden den beiden kleineren Modellen nachgereicht, wobei die Anzahl der verfügbaren Kits von vormals 8 auf 12 ansteigt. Außerdem gibt es diverse produktspezifische Workflow-Verbesserungen, beispielsweise einstellbare Backspin-Länge, Kit Copy-Funktion, Performance Pad Sensitivity und mehr.

Besonders praktisch für den 808: die nachgereichte Tempo Tap- und Nudge-Funktion für den Step-Sequencer, wodurch die integrierte TRS nun besser mit den Serato-Decks zusammenspielt und sich bei der Live-Performance besser mit externem Equipment syncen lässt.  Sounds, FX und Features: Das Update ist wohl ein No-Brainer.

Rolands Firmware 1.1 für den DJ-808, DJ-505 und DJ-202 steht ab sofort zu Download auf der Herstellerwebsite bereit.

Weitere Informationen und Downloads

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: