von peter | Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Rane TTM57 MK2 Battlemixer für Serato DJ

Rane TTM57 MK2 Battlemixer für Serato DJ  ·  Quelle: Serato

ANZEIGE

Der Nachfolger des „57SL“ Scratch Live Kult-Battlemixers Rane TTM57MKII ist mit einem DUAL-USB-Interface bestückt, das sich über eine Input-Matrix den beiden Mischer-Kanälen frei zuweisen lässt und auf diese Weise nicht nur Back-to-Back-Sessions, Team-Battle und nahtlose DJ-Wechsel ermöglicht. Es erlaubt zudem auch, zwei unterschiedliche Softwareprogramme auf zwei Notebooks zu verwenden. Nichtsdestotrotz heißt das Haupteinsatzgebiet selbstverständlich Serato DJ und daher gibt es neben dem bewährten Tafelsilber (Rane hält am grundsätzlichen Aufbau und Layout des Mixers nach wie vor fest) eine stattliche Anzahl an Bedienelementen, um dem SP-6 Sample-Player, den Software-Effekten, Cuepoints, Loops und Rolls auf die Pelle zu rücken. Jetzt sogar mit farblich zu den Hotcues passender Tastenbeleuchtung. Außerdem setzt Rane auf kontaktlose, magnetische Cross- und Linefader, die jeweils mit einer regelbaren Curve-Control und Reverse-Funktion ausgestattet sind. Das lässt das Scratcher-Herz höher schlagen.

ANZEIGE
ANZEIGE

Im Punkt Ein- und Ausgänge mangelt es dem TTM57MKII ebenso nicht an „Professionalität.“ Für Plattenspieler und CDJs sind je zwei Stereo-Cinch-Paare mit Switch am Backpanel zu finden. Ein Dual-XLR-Master und ein Klinken-Booth-Output schmiegen sich an den Cinch-Session I/O. Der Flex-FX-Bus für externe Effektoren ist auch wieder mit von der Partie. Zum Lieferumfang gehören die Serato DJ Installations-CD, zwei Control-Vinyls, zwei Control-CDs, ein USB- und Netzkabel, eine Schnellstart-Anleitung sowie das Benutzerhandbuch.

Rane TTM57MKII ist voraussichtlich ab März 2015 für 2199 Dollar erhältlich.

Rane TTM57 MK2 Battlemixer für Serato DJ

Wie findest du diesen Beitrag?

Bewertung: Deine: | ø:
ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert