Generalmusic Elka Panther

Generalmusic Elka Panther  ·  Quelle: Generalmusic

Was ist eigentlich Elka Panther? Ein für viele unbekannter, noch nie gehörter Begriff wurde zur Musikmesse 2018 neu aufgelegt. Es ist eigentlich eine Orgel aus den sechziger Jahren, die von der Firma Elka überarbeitet und verbessert wurde. Jetzt übernahm die Firma General Music die Marke Elka und bringt den Panther als virtuelles Instrument auf den Markt. Sehr schön!

Elka Panther ist eine Orgel aus den Sechzigern

Der virtuelle Klangerzeuger der Elka Panther Orgel ist komplett nach gemodelt und nicht gesampelt. Das war möglich, da ein Ex-Mitarbeiter der Firma Elka ein altes, aber noch sehr gut erhaltenes Exemplar entdeckte. Dazu wurden in dem neuen Software-Instrument mehrere Effekte und Amplifier-Modelle integriert, um den Sound vielseitiger zu gestalten. Darunter auch ein LEM Tape Echo. Vibrato in verschiedenen Ausführungen gibt es auch und sogar einen einstellbaren Tone-Decay für perkussive Effekte.

Der Sound der Panther Orgel liegt zwischen einer Farfisa und Vox Continental. Ein interessantes Feature ist die Möglichkeit, den Mitten- und Bass-Ausgang zu splitten, so dass ihr die beiden Signale getrennt von einander mit Effekten bearbeiten könnt.

Preis und Spezifikationen

Elka Panther ist jetzt auf der Internetseite des Herstellers zu einem Preis von 99 Euro verfügbar. Der reguläre Preis beträgt 149 Euro.  Das Plug-in läuft auf macOS ab 10.7 und höher sowie Windows 7 und höher. Ein Dongle oder eine Online-Registrierung ist nicht notwendig.

Mehr Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: