Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Momo Müller veröffentlicht Roland SH-01A MIDI Controller/Editor

Momo Müller veröffentlicht Roland SH-01A MIDI Controller/Editor  ·  Quelle: Momo Müller / gearnews, marcus

Der Software Controller und Editor Spezialist Momo Müller veröffentlicht mit dem SH-01A MIDI Controller/Editor sein nächstes Produkt für seine mittlerweile große Produktpalette. Somit sind, bis auf den Roland D-05 und SE-02, alle Roland Boutique Synthesizer abgedeckt und können von eurer DAW aus oder sogar standalone sehr bequem ferngesteuert werden.

Roland SH-01A MIDI Controller/Editor

Grafisch ist der SH-01 MIDI Controller/Editor, wie wir es schon von dem Programmierer Momo Müller gewohnt sind, sehr nahe an der Hardware und bedarf somit keine großartige Einführung. Natürlich darf das obligatorische X/Y-Pad zum Steuern zweier Parameter gleichzeitig nicht fehlen, sowie die direkte Bedienung der eigentlich versteckten oder schlecht zu erreichenden Features der Hardware. Das alles liegt schön angeordnet auf dem grafischen Interface und kann sehr einfach nach belieben eingestellt werden.

Jeden Parameter der Hardware kontrolliert ihr über die Oberfläche. Das Automatisieren über eure DAW ist deswegen sehr einfach. Dazu könnt ihr alle eingestellten Werte mit jedem Song abspeichern oder den erstellten Sound als VST-Preset in dem Plug-in ablegen. Das erleichtert natürlich das Arbeiten mit der Hardware. Die Kommunikation funktioniert bidirektional, so dass das Arbeiten an der Hardware auf der DAW gespiegelt wird. Ein eingestelltes Setting der Hardware kann auch per Knopfdruck in einem Rutsch an den SH-01A MIDI Controller/Editor gesendet werden.

Der Editor ist eigentlich ein No-Brainer für alle Besitzer des blauen Roland Boutique Synth, da er absolut die Arbeit mit dem Klangerzeuger erleichtert.

Preis und Spezifikationen

Momo Müller SH-01A MIDI Controller/Editor bekommt ihr im Webshop des Herstellers für 5,90 Euro. Den lizensierten Downloadlink bekommt ihr direkt nach dem Bezahlen im Shop per E-Mail zugeschickt. Das Plug-in läuft auf Mac und Windows Rechnern als VST, AU und standalone in 32 oder 64 Bit. Es gibt keine Demoversion von dem Editor.

Mehr Infos

Video

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
Marcus SchmahlHenry Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Henry
Gast

Für € 5,90 finde ich es ziemlich ok, dass es keine Demoversion gibt. Dann muss man eben mal eine Schachtel Zigaretten oder zwei Bier bei der nächsten Bandprobe auslassen. ;)

Marcus Schmahl
Gast
Marcus Schmahl

Das finde ich auch! :) Und die Editoren/Software-Controller sind dazu noch echt gut!