Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Momo Müller veröffentlicht den Roland TR-8S MIDI Editor und Controller

Momo Müller veröffentlicht den Roland TR-8S MIDI Editor und Controller  ·  Quelle: Momo Müller / gearnews, marcus

Ab sofort könnt ihr eure Roland TR-8S Drummachine sehr komfortabel über den eigenen Rechner mit dem TR-8S MIDI Editor und Controller bedienen. Verantwortlich hierfür ist mal wieder unser bekannter Controller Editor Entwickler Momo Müller. Wie bei allen anderen Plug-ins hat er natürlich auch hier wieder an alles gedacht und sogar einige wirklich coole Extras eingebaut. Sehr schick!

TR-8S MIDI Editor und Controller als VST

Die Roland TR-8S ist eigentlich eine Performance-orientierte Hardware. Eine Fernsteuerung sollte eher selten verlangt werden, trotzdem ist es gerade in einer Studioumgebung oftmals einfacher, Automationen über den Rechner einzugeben und aufzunehmen. Dazu kommt die Möglichkeit, Sessions im Song abzuspeichern. Aus diesem Grund präsentiert uns Momo Müller ein weiteres VST-Tool namens TR-8S MIDI Editor und Controller. Wie der Name schon vermuten lässt, könnt ihr mit dieser Software eure angeschlossene TR-8S steuern. Und das so, wie ihr es von der Hardware gewohnt seid.

Die grafische Benutzeroberfläche ist ein Abbild des Originals. So solltet ihr euch sofort zurechtfinden und loslegen können. Sehr schön! Jede Funktion und jeder Parameter der Hardware lässt sich regeln. So soll das auch sein. Des Weiteren implementierte der Entwickler drei frei konfigurierbare X/Y-Pads auf dem GUI. Damit lassen sich etliche sehr interessante Bewegungen erzeugen und auch aufnehmen. Ihr könnt über die MIDI-Learn-Funktion eure Drummachine über andere Controller steuern.

Alles in allem mal wieder eine solide Arbeit des Editor-Entwicklers und das zu einem wirklich günstigen Preis!

Preis und Spezifikationen

Momo Müller Roland TR-8S MIDI Editor und Controller erhaltet ihr auf der Internetseite des Entwicklers zu einem Preis von 5,90 Euro. Einen Download-Link bekommt ihr nach dem Bezahlen per E-Mail zugeschickt. Das Plug-in läuft auf Mac OSX und Windows Rechnern als VST, AU und stand-alone in 32 oder 64 Bit.

Mehr Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: