Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Momo Müller veröffentlicht Roland MKS-80 Editor Controller

Momo Müller veröffentlicht Roland MKS-80 Editor Controller  ·  Quelle: Momo Müller / gearnews, marcus

Der Software-Controller-Entwickler Momo Müller erweitert mit dem Roland MKS-80 Editor Controller seine Produktreihe mit einem Plug-in, das eine alte Synthesizer-Legende fernsteuern soll. Der in den Jahren 1984-1987 gebaute Klangerzeuger ist eine Rack-Version des bekannten Roland Jupiter-8 und Jupiter-6. Die Gebrauchtpreise liegen im Moment zwischen 3000-4500 Euro. Dagegen bekommt ihr die Controller-Software zum absoluten Spottpreis!

Roland MKS-80 Editor Controller

Ein Vorteil moderner Software-Controller für alte eingestaubte Synthesizer-Boliden ist definitiv die Einfachheit, alle Parameter auf einmal bedienen zu können. Die Tiefen der unendlichen Sub-Menüs entfallen. Und dann gibt es ja meist noch die einzeiligen und nicht mehr lesbaren LC-Displays. Hier hilft uns zum Beispiel der Software-Entwickler Momo Müller. Bekannt durch seine mittlerweile unzähligen Software-Plug-ins, die Hardware-Synthesizer fernsteuern, veröffentlicht er nun mit Roland MKS-80 Editor Controller, ein Tool zum Steuern des gleichnamigen legendären Synthesizers.

Die grafische Benutzeroberfläche erinnert sofort an Roland. Aber natürlich mit erweitertem GUI. Hier findet ihr alle Parameter des vielseitigen achtstimmigen Klangerzeugers. Alle Regler und Buttons sind sehr übersichtlich angeordnet und können natürlich auch automatisiert werden. Die zwei typischen und frei konfigurierbaren X/Y-Pads sind ebenso mit an Bord. Alle erstellten Patches lassen sich im Song und in der Hardware abspeichern.

Preis und Spezifikationen

Momo Müller Roland MKS-80 Editor Controller bekommt ihr auf der Website des Entwicklers zu einem Preis von 5,90 Euro. Nach dem Zahlvorgang wird euch ein Download-Link zugemailt. Das Plug-in läuft auf Mac OSX und Windows Rechnern als VST, AU und Standalone in 32 oder 64 Bit. Eine Demoversion steht nicht zur Verfügung. Ihr müsst den Synthesizer über MIDI mit eurem Rechner verbinden, um die Software benutzen zu können.

Mehr Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: