von Lasse Eilers | Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Modbap CLRS

Modbap CLRS  ·  Quelle: Modbap Modular

ANZEIGE

Modbap CLRS ist die Weiterentwicklung des Färb-, Sättigungs- und Filtermoduls HUE in Stereo. CLRS verbindet ein zupackendes DJ-Filter mit verschiedenen Effekten, um euren Sounds und Mixes Leben einzuhauchen.

ANZEIGE

Modbap CLRS

Mit CLRS präsentiert Modbap Modular auf der Superbooth 24 die konsequente Weiterentwicklung des vor knapp zwei Jahren erschienenen Moduls HUE. Wie beim Vorgänger dreht sich bei CLRS („Colors“) alles um das stilvolle Färben, Verzerren und Filtern von Signalen. Da das Modul nun Stereo ist, eignet es sich auch perfekt zur Bearbeitung kompletter Mixes.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Das Kernstück bildet ein vielseitiges DJ-Filter, das mit einem einzigen Regler gesteuert wird. Dreht man ihn nach links, ist das Filter im Tiefpassmodus; nach rechts arbeitet es als Hochpass. So liefert CLRS nicht nur zupackende Filtereffekte, sondern eignet sich auch zur schnellen Anpassung der Frequenzbalance eines Mixes.

Darunter sind die drei Effekte Drive, Mag und Lofi angeordnet. Drive liefert alles von sanfter Sättigung bis zu heftiger Verzerrung. Ein neuer Width-Regler ermöglicht die Regelung der Stereobreite. Mag steht für „Magnet“ und tritt an die Stelle des Tape-Effekts des HUE. Laut Modbap kombiniert Mag Bandsättigung und Bandverzerrung mit nur einem Regler und fügt dem Signal Wärme und auf Wunsch leichte Verzerrungen hinzu.

ANZEIGE

Der Lofi-Effekt emuliert durch Reduktion der Sample-Rate den Klang früher Sampler und Vintage-Digitalgeräte. Zusätzlich lässt sich mit dem Regler Bit Depth die Bittiefe reduzieren, was zu Aliasing und Verzerrungen führt.

Darüber hinaus bietet Modbap CLRS einen intuitiven Ein-Knopf-Kompressor zur Dynamikkontrolle. Als Neuerung im Vergleich zu HUE bietet er drei Kompressionsverhältnisse zur Auswahl. Außerdem gibt es jetzt einen Duck-Eingang, mit dem sich der Effekt von Sidechain-Kompression simulieren lässt.

Über vier CV-Eingänge lassen sich die Sektionen Filter, Drive, Mag und Lofi extern modulieren, was viele kreative Möglichkeiten im Eurorack eröffnet.

Preis und Verfügbarkeit

Modbap CLRS soll ab Juni 2024 verfügbar sein und kostet 399,99 US-Dollar.

Mehr Infos zu Modbap CLRS

ANZEIGE

Kommentare sind geschlossen.