Max for Live Schnupperkurs - kostenlos!

Max for Live Schnupperkurs - kostenlos!  ·  Quelle: gearnews, marcus

Die Programmieroberfläche Max von der Firma Cycling 74 steht kurz vor Veröffentlichung der achten Version. Somit ist die Software mit ihren unzähligen Befehlen extrem gewachsen und stellt mittlerweile eine richtige Instanz für Musiker und Filmkünstler dar. Natürlich ist das ganze System somit sehr komplex geworden und wirkt für Einsteiger zu kompliziert. Aus diesem Grund stellen die Desert Sound Studios ein wirklich umfangreiches Tutorial kostenlos zur Verfügung, die die Anfänge in Max for Live erheblich erleichtern.

Max for Live Tutorial für alle!

Max for Live ist eine mächtige Programmiersprache für die DAW Ableton Live. Hiermit könnt ihr sehr einfach und vor allem effektiv jede mögliche Anwendung rund um Musik, Video und Steuerung von Hardware erstellen. Etliche Beispiele und meist kostenlose Devices findet ihr zum Beispiel auf der Website maxforlive.com. Wer tiefer in die Materie einsteigen möchte, muss entweder viel von Programmierung verstehen oder sich mit Tutorials befassen.

Die Desert Sound Studios stellen deswegen ein 16-seitiges Tutorial PDF für alle Interessierten kostenlos zum Download auf ihrer Website bereit. Es erklärt Schritt für Schritt die ersten Bedienungsschritte, so dass euch der Einstieg leichter fallen sollte. Es werden Symbole und Buttons erklärt, was ihr besitzen müsst und wie ihr wohin gelangt, um mit eurer neuen Idee voran zu kommen. Tiefer geht das Tutorial leider nicht. Aber hier könnt ihr euch mit den unzähligen Schulungsvideos auf YouTube weiter helfen. Ein paar Beispiele habe ich euch unten in der Videosektion angefügt. Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass sich ein Einlesen in diese Thematik definitiv lohnt. Max for Live ist tatsächlich eine wichtiges Tool für mein Studio und für mein Sounddesign.

Preis und Spezifikationen

Das Max for Live Tutorial bekommt ihr auf der Internetseite der Desert Sound Studios kostenlos zum Herunterladen. Ihr müsst lediglich einen Namen und eine E-Mail-Adresse angeben und bekommt dann einen Downloadlink zugeschickt. Leider wird eure E-Mail-Adresse zusätzlich und ohne Abfrage zu einem Newsletter hinzugefügt, den ihr aber direkt wieder abbestellen könnt.

Mehr Infos

Video