Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Lunastone The Pusher Booster Effekt Pedal Front Top Seite Chickenhead

Schlicht und geschmackvolle Aufmachung  ·  Quelle: Lunastone

Lunastone ist ein eher kleiner, aber nicht unbekannter Pedalhersteller aus Dänemark. The Pusher heißt der neue Booster im Sortiment. Der Entwickler hat sich laut eigener Aussage die Booster am Markt angehört und einen entwickelt, der sich wie ein Röhrenverstärker verhalten soll.

Was macht ein Booster?

Nun, die Antwort ist simpel: Es boostet das Signal. Zu Deutsch: Es hebt den Pegel an. Das kann man vor den Amp schnallen, um die Röhren der Vorstufe härter anzufahren oder vor ein Zerrpedal, um diesem eine zweite Zerrstufe zu verpassen. Vorausgesetzt, es verträgt es.

The Pusher hebt das Signal um 15 dB an. Dabei soll es besonders klar klingen, den Ton definierter machen und mehr „Punch“ verleihen. Wie bei einem Röhrenverstärker, den man in die Röhrensättigung/Zerre fährt. Im Inneren befinden sich so wenig Bauteile wie nötig, um den Klang klar zu halten. True Bypass Fußschalter ist auch verbaut.

Das Pedal ist in einem A-Gehäuse verbaut, verbraucht also sehr wenig Platz auf dem Pedalboard. Dadurch passt aber keine Batterie hinein. Im Demovideo ist leider die Kameraspur aktiv und die Box inklusive Raum und Saitenanschlag auf der Spur. Somit hört man nicht viel von den Vorteilen des Pedals. Ich empfehle die Soundsamples bei Soundcloud – leider ist die Playliste nicht „öffentlich“ und muss über die Produktseite angehört werden.

Es soll 99 Euro kosten und alsbald ausgeliefert werden. Wenn es jemand testet: Sagt mir gern Bescheid, wie es ist. Ich mag die geschmackvolle Optik!

Mehr Infos:

Update: Soundcloud Playliste nun auch hier.