von claudius | Geschätzte Lesezeit: 1 Minute

Das Waves OneKnob Pumper ist kostenlos und ersetzt den aufwändigen Sidechain-Prozess  ·  Quelle: Youtube / Waves Audio

ANZEIGE

Das kostenlose Effekt-Plugin von Waves ist soeben erschienen. Es handelt sich um einen Ducking-Effekt der OneKnob Serie.

ANZEIGE
ANZEIGE

Es simuliert den wohlbekannten Pump-Effekt, der vor allem in der elektronischen Musik Anwendung findet. Ob man den Prozess nun Ducking, Pumping oder Sidechaining nennt, ist eigentlich jedem selbst überlassen – es bezeichnet alles das Gleiche.

Der Effekt wird herkömmlicherweise durch eine parallele Spur mit hart eingestelltem Compressor/Limiter, evtl. zusammen mit einem Noise-Gate erzeugt und hackt das Signal im Takt ab. Somit erübrigt sich durch das Plugin nun das Gefrickel mit mehreren Spuren und Effekten. Das Pumpen orientiert sich hier nicht an einem Sidechain-Signal, sondern am eingestellten Takt und kann nochmal in Teilwerte verkleinert werden, etwa nur die 4-tel oder gar 32-tel. Zusätzlich kann man einen Offset in vier Schritten einstellen, um das Signal etwas zu shuffeln.

Ich hatte mir ehrlich gesagt etwas mehr erhofft, vor allem etwas Nützliches für Rockmusik. Aber ich will mich bei einem kostenlosen Plugin nicht beschweren. Schließlich gibt es noch mehr Musikrichtungen als meine. Nach dem Wochenende wird es regulär 80 USD kosten. Also: Go for it! Zum Schluss gibt es noch zwei Videos zum neuen Plugin.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE
ANZEIGE

3 Antworten zu “Kostenloses Waves Plugin zum Black Friday veröffentlicht: OneKnob Pumper”

  1. c.b. sagt:

    Danke dir den Tipp :)

  2. Doppelhelix sagt:

    Yeah! den hol ich mir!

  3. Arno sagt:

    Klar ist kostenlos, geschenkter Gaul und so, aber im Ernst, das Plugin ist ein Witz. Wer braucht denn sowas? Hirnlose DJ’s oder „upcoming“ Producer? Jeder Tremolo mit Tempo-Sync Funktion kann sowas besser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.