Unbegrenzt
Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Kostenlos: Slate Digital verschenkt „smoothes“ Fresh Air Plug-in

Kostenlos: Slate Digital verschenkt „smoothes“ Fresh Air Plug-in  ·  Quelle: Slate Digital / Gearnews, Marcus

Die Software-Schmiede Slate Digital und ihr Front-Mann Steven Slate präsentieren uns mit Fresh Air ein neues sehr hilfreiches Effekt-Plug-in. Und das gibt es sogar als Freeware absolut kostenlos. Es emuliert eine modifizierte Dolby Type A Exciter Hardware, die eigentlich zur Rauschunterdrückung gebaut wurde. Jetzt bringt genau diese Technologie fehlende Höhen in eure Audio- und Instrumentenspuren. Und das, ohne das Audiosignal zu „zerstören“ oder zu „verbiegen“. Danke Steven!

Slate Digital Fresh Air Plug-in als Freeware

Steven Slate persönlich möchte den Fans und Audio-Freaks etwas Gutes tun und schenkt sein neuestes Werk Fresh Air an die Gemeinde. Zuallererst fällt natürlich das wirklich moderne und ebenso „freshe“ grafische Benutzer-Interface auf. Und das lädt absolut zum Formen unserer Audiodaten ein. Aber was bearbeitet dieses Freeware Tool eigentlich? Es erzeugt samtweiche Höhen und hebt so den dumpfen Klang in neue Sphären.

Dahinter steckt eine Emulation einer modifizierten Dolby Type A Exciter Hardware. Diese wurde eigentlich für die Geräuschunterdrückung (Rauschen) konzipiert, kann aber auch genau das Gegenteil. Es hebt nämlich Bänder im hohen Frequenzbereich sehr elegant an. Und das, ohne „spitz“ und resonant zu klingen. Hierfür sehen euch zwei Regler zur Verfügung: Mid Air und High Air. Dazu könnt ihr die Ausgangslautstärke trimmen und den Effekt in den Bypass schalten.

Das Werkzeug gehört definitiv in eure DAW Toolbox, denn es erzeugt für eure Audiospuren und auch für den gesamten Mix wesentlich mehr Präsenz. Eine schöne Aktion von Slate Digital!

Weitere Freebies, Angebote und Tipps & Tricks findet ihr hier.

Preise und Daten

Slate Digital Fresh Air bekommt ihr kostenlos auf der Website des Herstellers. Ihr müsst euch lediglich einen User-Account auf der Internetseite anlegen oder euch in eurem bestehenden Account einloggen. Dazu benötigt ihr zur Autorisierung einen kostenlosen iLok Account (oder Dongle). Das Plug-in läuft auf macOS 10.13 oder höher‌ und Windows 8 oder höher als AU, VST, VST3 und AAX in 64 Bit. Etliche Presets liegen dem Paket bei.

Mehr Infos

Video

Eine Antwort zu “Kostenlos: Slate Digital verschenkt „smoothes“ Fresh Air Plug-in”

  1. Steffan sagt:

    Also, weder das Dolby A Noise Reduction System noch dieses Plug-in sind Exciter. Exciter fügen durch nicht-lineare Verzerrung Obertöne hinzu. Bei dem Plug-in sind es zwei High-Shelving Filter, deren Gain dynamisch gesteuert wird, genau wie beim Dolby A Encoder. Das funktioniert auch gut, bei leisen Signalen werden die Höhen angehoben, bei lauten Signalen wird der Frequenzgang flach gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.