Geschätzte Lesezeit: 51 Sekunden
Mooer Audiofile Pedal Headphone Amp

Kopfhörerverstärker im Pedalformat  ·  Quelle: Mooer

Mooer hat echt gut an Pedalen letztes Jahr augetischt, vor allem das Radar hatte für einige Wellen gesorgt. Auch dieses hatten die Chinesen schon ein Whammy-artiges Modell vorgestellt. Nun folgt Audiofile, ein Kopfhörerverstärker fürs Pedalboard.

Audiofile

Komplett analog arbeitet das kleine Pedal, das eigentlich keins ist. Es ist ein Kopfhörerverstärker für Gitarre und Bass in einem Pedalgehäuse, jedoch ohne Fußschalter. Im Inneren arbeitet ein Class-A Verstärkerschaltkreis, der das Instrument nicht verfälschen soll.

Mono/Stereo-Ein- und Ausgang, dazu ein Mixer-Out (mono) und ein Regler für die Lautstärke sind am Audiofile verbaut. Dazu zwei Hebel: Power und CabSim – die hoffentlich gut klingt. Mit analogen CabSims bin ich persönlich auf Kriegsfuß. Schade, dass Mooer keine Demos oder Video online hat. Wenn die CabSim aus ist, dann soll das Pedal auch als Buffer fungieren.

Preis und Verfügbarkeit

Ca. 70 Euro soll das Mooer Audiofile kosten. Im Laden soll es auch schon „asap“ stehen, ich vermute, nach der NAMM.

Mehr Infos

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
gearnewsAndy Franke Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Andy Franke
Gast
Andy Franke

Also ich habe mich da für das „Radar“ entschieden, das hat ja auch einen Kopfhörerausgang. Kann nur wesentlich mehr. Das war die 50,- Aufpreis aber mehr als wert.

gearnews
Gast
gearnews

Ist vermutlich auch sinnvoll. Hast du es schon und kannst kurz was über Bedienung und Qualität sagen?