Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Pink Donut Rokblok - der fahrende Plattenspieler

Pink Donut Rokblok - der fahrende Plattenspieler  ·  Quelle: youtube/Pink Donut

Die Company Pink Donut hat einen fahrbaren Plattenspieler auf Kickstarter platziert. Der sogenannte Rokblok mutet optisch wie ein Holzklotz an, birgt aber in seinem Inneren ein Tonabnehmersystem sowie einen Lautsprecher und Bluetooth. Er wird einfach in die Rille der Vinylscheibe gesetzt und dreht dann fröhlich seine Kreise.

Ab  15 € kann das Teil unterstützt werden, ein Serienmodell gibt’s ab 59 €.Der Plattenspieler  läuft mit 33,3 und 45 rpm. Der Akku lädt 2 Stunden, um dann 4 Stunden durchzuhalten. Die Bluetooth-Reichweite liegt bei 30 m.

Nun ist der rockende Block wahrlich kein neues Gadget, denn es hat mit dem Vinyl Killer und dem Soundwagon, jetzt Record Runner genannt,  zuvor schon ähnliche Konzepte gegeben. Beispielsweise bei Stokyo, die auch den Scratch Crossfader Frisk Fader bauen. Dort setzt man auf VW-Bulli Design.

Der Holzklotz sieht dagegen nicht so retro, sondern mehr stylo aus. Mich würde mal interessieren, wie oft das Gerät wohl über die Platte huschen kann, bevor das Vinyl kaum noch zu gebrauchen ist. Wäre mir eigentlich einen Praxislauf wert, da der Preis bei Kickstarter für dieses Gadget auch nicht so hoch angesetzt ist. Allerdings kommt noch mal fast die gleiche Summe an Shipping obendrauf. Das schmerzt dann doch ein wenig.

Falls jemand von euch einen Rokblok oder vergleichbare Gerätschaft kauft oder besitzt und seine Erfahrungen hier kundtun möchte: nur zu.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: