Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Audionamix Instant Dialogue Cleaner Plug-in

IDC – Dialogextraktion auf Knopfdruck  ·  Quelle: Audionamix / Vimeo

Es ist immer noch die Königsdisziplin für die Postproduktion, die aufgenommene Stimme von Störgeräuschen zu befreien. Vor allem ist es zeitaufwändig und oft auch nicht so zufriedenstellend, wenn bei der Aufnahme gepatzt wurde und diese nicht wiederholbar ist oder ein Dub in Frage kommt. Dann heißt es, selbst Hand anzulegen. Audionamix möchte euch mit dem Instant Dialogue Cleaner (IDC) unterstützten, denn mit der künstlichen Intelligenz soll das schnell und zuverlässig passieren.

Instant Dialogue Cleaner

Laut Hersteller ist es das erste Echtzeit-Plug-in der Firma, das ohne Cloud-Anbindung auskommt. IDC soll mit einer intuitiven und simplen Oberfläche in viele Workflows passen und eben zuverlässig Stimme aus dem Rest des Tonwirrwarrs herausfiltern. Und natürlich wohlklingend. Die Technik dahinter ist die hauseigene ADX, mit der man Stems aus einem Mix herausfiltern kann.

Das ist vor allem für den Broadcast-Bereich eine interessante Entwicklung, denn oft ist der Ton nicht immer ideal. Und in Echtzeit während der Sendelatenz einfach mal z.B. die Interviewpartner von dem Hintergrundrauschen der Autobahn zu isolieren, klingt nach einem guten Plan. Aber auch im Filmbereich wird das – sofern es gut funktioniert – einige Freunde finden. Dialogschnitt kann dann hier und da einfach schneller und eventuell ohne Overdubs bzw. ADR auskommen.

Audionamix veröffentlicht am 22. Juni das Instant Dialogue Cleaner Plug-in als VST, AU und AAX Native (und AudioSuite) für macOS und Windows. Zur Einführung bzw. im Pre-Sale kostet es gerade mal 139 USD (+ Steuer) und ab 17. Juli 199 USD. Funktioniert das wirklich wie im Video und der PR angepriesen, dann könnte das ein Kracher werden. Oder kennt ihr günstigere Varianten?

Mehr Infos

Video (Technik)

https://vimeo.com/252437022

2 Antworten zu “Ist Audionamix‘ Instant Dialogue Cleaner die neue Spitzenklasse?”

  1. dyscode sagt:

    Klevgränd Brusfi $60 – spielt IMHO ganz vorn mit. Derzeit im Sale für $36.

    • claudius sagt:

      Das ist ja aber nur ein Noise Reducer, kein „Extraktor“. Aber ja, der soll wirklich gut sein und kostet echt wenig, wenn man es mit den üblichen Verdächtigen wie RX und Co.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.