Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
ISOVOX ISOMIC

ISOVOX ISOMIC  ·  Quelle: ISOVOX

ISOVOX ISOMIC

ISOVOX ISOMIC  ·  Quelle: ISOVOX

ISOVOX ISOMIC

ISOVOX ISOMIC  ·  Quelle: ISOVOX

In diesem Fall war ganz klar die Henne vor dem Ei. Oder anders gesagt: Zunächst hat der schwedische Hersteller eine ganz besondere mobile Aufnahmekabine hergestellt. Die ISOVOX 2 Vocal Booth ist eine kompakte Box für das Aufnehmen von Gesang und Sprache. Darüber haben wir in diesem Artikel berichtet. Die Schweden – oder besser gesagt die Leute von ISOVOX – waren aber der Meinung, dass die besten Ergebnisse in dieser Box nur mit einem genau abgestimmten Mikrofon erzielt werden. Und genau aus diesem Grund gibt es jetzt das in Koopreration mit Research Electronics AB entwickelte ISOMIC. Und weil Schweden ja sehr viel von Design verstehen, stecken hier direkt ein paar innovative Ideen drin.

ISOMIC

Die patentierte Triangular-Kapsel bringt einen doch eher ungewöhnlichen Frequenzgang von 7 Hz bis 87 kHz. „Jaw-dropping“ bezeichnet das der Hersteller und tatsächlich kann sich dieser Wert sehen lassen.

Diese dreieckige Kapsel, auch Ehrlund Kapsel genannt, soll zudem eine dreimal schnellere Bewegung der Membran als eine runde Kapsel ermöglichen und damit mehr Transienten einfangen. So sagen es die Schweden. Den Sound beschreiben die Entwickler als reich, tief und kristallklar und damit perfekt für moderne Voice-over Vocals und Sänger.

ISOVOX ISOMIC

ISOVOX ISOMIC

Ein weiteres Feature ist der niedrige Geräuschpegel. Ein integriertes Filter und das im Lieferumfang enthaltene Zubehör ISOPOP vermindern außerdem Pop-Laute.

Im Zusammenspiel mit der ISOVOX 2 Vocal Booth soll quasi ein radiotauglicher Sound entstehen, der laut Aussagen des Herstellers lediglich etwas zusätzliche Kompression braucht. Ob das wirklich so ist, werden zukünftige Tests bestimmt ergründen.

Das Kondensatormikrofon verfügt über eine Nierencharakteristik, das Gehäuse besteht aus Aluminium.

ISOVOX 2 Vocal Booth

ISOVOX 2 Vocal Booth

Anfang November (2020) wird geliefert, der Preis soll 1299 Euro betragen. Ihr findet den Hersteller auch bei unserem Partner Thomann*, da könnt ihr auch mal einen Blick auf die Vocal Booth werfen.

Weitere Infos

Videos

* Affiliate-Link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.