Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Intellijel Bifold

Intellijel Bifold  ·  Quelle: Intellijel

Intellijel zeigt den neuen Wavefolder „Bifold“. Die Vorsilbe deutet es an– es gibt irgendetwas zweimal: den Crossfader für Feedback-Effekte.

Wellenfalter

Wellenfalten ist normalerweise sehr einfach und es gibt einfach nur einen Knopf, mit dem genau das variiert wird. Manchmal ist noch ein Gain-Knopf daneben und es gibt Steuereingänge für das Folding und manchmal auch für das Gain. Deshalb schreibt man wenig, wenn es um Wavefolder geht.

Der Bifold hat jedoch eine Crossfader-Einheit und zwei unabhängige Eingänge. Gesteuert werden zwei Fold-Parameter (P und S) und es gibt auch zwei Ausgänge für das Folding sowie einen Mix-Ausgang. Wie man sich denken kann, handelt es sich um die beiden Eingänge in den Crossfader und damit ist deren Steuerung noch ein weitere Parameter mit bipolarer Modulation.

Buchla und Serge

P und S stehen für Parallel und Serial. Die beiden Eingänge reagieren unetschiedlich auf das Folding und sind daher auch nicht gleichwwertig zu nutzen, sondern sorgen jeweils für einen anderen Charakter. Der Hersteller nennt das Buchla und Serge, da es von diesen beiden Westcoast-Modulars beeinflusst wurde. Ein weiterer Nebeneffekt durch den VCA ist die Möglichkeit zur Ringmodulation und natürlich der simplen Überblendung zwischen den beiden Soundtypen.

Sag mir warum? Bifold

Dadurch kann man FMähnliche Sounds, aber auch böse und ärgerliche Klänge erschaffen, die nicht einfach nur „simpel“, sondern überlegtböse sein können. Und ja, „überlegt-böse“ ist gut! Das ist der Typ Folding, der meist besser anzuwenden ist und auch mit edlem Klang dienen kann. Übrigens sind nicht nur die beiden Crossfader zu sehen, sondern auch neben dem Folder selbst kann man jeweils noch selbst eingreifen. Deshalb ist dieser Wavefolder interessanter als andere, also die mit nur einem Knopf und dem kurzen Text, weil er eben nur Folding kann. Es gibt natürlich auch andere komplexere Folder: Brenso und diverse andere wie im Majella Implexus etc.

Weitere Information

Der Wavefolder „Bifold“ ist unter „Effects“ bereits auf Intelljels aufgeräumter Modulübersicht zu finden. Er soll 229 Euro kosten und „bald“ erhältlich sein. Die genaue Definition von „bald“ ist leider nicht bekannt.

Video

 

"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.