Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Aufmacher zum neu vorgestellten SampleTank Custom Shop Software-Sampler

IK Multimedia SampleTank Custom Shop, freie Version des beliebten Software-Samplers  ·  Quelle: ikmultimedia.com

IK Multimedia könnte man schon fast als eines der Urgesteine im Bereich der Musiksoftware bezeichnen. Bereits seit 1996 bietet der Hersteller unterschiedlichste Soft- und auch Hardware für Musiker an. Ähnlich den bereits erfolgreich eingeführten Custom Shops für den virtuellen Gitarren-Amp AmpliTube und für das virtuelle FX-Rack T-RackS hat IK auch für das Flaggschiff-Produkt SampleTank 3 einen derartigen Shop zur individuellen Erweiterung der eigenen Sound- Library eingerichtet. Dazu passend wurde jetzt mit SampleTank Custom Shop eine kostenlose Version des umfangreichen Software-Samplers vorgestellt.

Der verwendete Name scheint mir allerdings etwas irreführend zu sein, denn hinter „SampleTank Custom Shop“ verbirgt sich nicht etwa IKs Shop zum Erwerb von Sound-Library Erweiterungen. Vielmehr hat man wohl der ab sofort frei verfügbaren Version von SampleTank 3 diesen Namen verpasst, um zu verdeutlichen, dass man den Lieferumfang des Sample-Players entsprechend den eigenen Wünschen erweitern kann. Doch auch der Umfang der freien, bereits in SampleTank Custom Shop enthaltenen Sounds kann sich sehen lassen. Unter den 30 beigefügten Instrumenten finden sich bereits ein Konzert-Flügel, diverse Holz- und Blechbläser, Streicher, elektrische Pianos, Orgeln, Drums und Percussion, aber auch Gitarren- oder Synthesizer-Klänge. Damit ist diese freie Version von SampleTank auch sicherlich für den Einsteiger eine gute Möglichkeit, sich mit einem Package an soliden Grundsounds einzudecken.

Laut der Angaben von IK Multimedia besteht das Portfolio an Erweiterungen derzeit aus ca. 14.000 Samples, 3.700 Loops, 1.200 MIDI Patterns sowie über 500 Instrumenten. In der Liste der aktuell 20 verfügbaren Erweiterungen finden sich neue Titel wie Alan Parsons Grand Piano oder die Cinematic Percussion. Aber auch gesampelte Synthesizer-Sounds, wie sie beispielsweise in dem vielversprechenden Paket „Future Synths“ zu finden sind, gibt es hier zur Genüge. Die Preise für Erweiterungen beginnen bei 39 Euro.

Natürlich besteht auch weiterhin die Möglichkeit, SampleTank 3 zu einem Kurs von 199 Euro als –  insgesamt 33 GB umfassende – Vollversion zu beziehen. Auch hier besteht dann wiederum die Möglichkeit, zukünftig verfügbare Erweiterungen über den Custom Shop zu beziehen. Alle weiteren Information gibt’s auf der Website von IK Multimedia. Dort können auch die PC und MAC Installer für SampleTank Custom Shop heruntergeladen werden. Verfügbar ist die Software als VST, AU und AAX Plugin sowie als standalone Ausführung, allerdings nur in einer 64-Bit Version.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: