Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
HY-Plugins HY-Slicer - Samples zerhacken mit Köpfchen

HY-Plugins HY-Slicer - Samples zerhacken mit Köpfchen  ·  Quelle: HY-Plugins / gearnews, marcus

Der Softwareentwickler HY-Plugins veröffentlicht das Max for Live Plug-in HY-Slicer im VST-Format. Die Besonderheit dieses Tools ist auch gleichzeitig die Stärke des Erfinders. Denn der kennt sich sehr gut mit Sequencern aus. Der zerlegte Sample-Loop wird nämlich im Plug-in selbst durch etliche Sequenz-Parameter wieder neu zusammengesetzt.

HY-Slicer zerlegt eure Loops mit einem Sequencer

Die Firma HY-Plugin ist bekannt für ihre Sequencer-Plug-ins vor allem für Max for Live und aus unserer „Freeware Sonntag“ Kolumne. Jetzt portiert der Programmierer diese Versionen in das VST-Format, um es jedem Anwender zugänglich zu machen. So auch HY-Slicer, der Sample-Loops in kleine Slices teilt und durch einen Sequencer wieder in einen neuen Loop wandelt.

Die grafische Benutzeroberfläche ist im Stil eines typischen HY-Plugins VST. Im oberen Teil wird die Kurvenform des eingeladenen Loops angezeigt, der dann sichtbar in Slices zerlegt wird. Das Grid könnt ihr frei bewegen. Darunter befindet sich der umfangreiche Sequencer mit Groove Editor und die frei verknüpfbare Effektsektion (mit Dreiband-EQ, Kompressor, LoFi, Drive, Kammfiltereffekt, Delay und Reverb).

Insgesamt stehen 16 Slices zur Verfügung, die man durch geschickte Programmierung des Stepsequencers wieder neu zusammensetzen kann. Als Steuerparameter gibt es die üblichen Steps, deren Reihenfolge ihr angegeben müsst, Mute, Flam, Hüllkurven, vorwärts oder rückwärts, Tonhöhe, „Probability“, Attack, Gate und Lautstärke. Im Ausgang sitzt zu guter Letzt noch ein Limiter.

Preis und Spezifikationen

HY-Plugins HY-Slicer erhaltet ihr im Webshop des Herstellers zu einem Preis von 50 US-Dollar. Über PayPal muss der Kauf bezahlt werden. Das Plug-in läuft auf Mac OSX 10.9 oder höher und Windows 7 oder höher als VST, VST3 und AU in 32 oder 64 Bit. Dazu bietet der Entwickler eine kostenlose „Free Version“ an. Diese verzichtet auf mehr als die Hälfte der Funktionen der Vollversion.

Mehr Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: