Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
HoRNet Total EQ

HoRNet Total EQ  ·  Quelle: HoRNet

Der italienische Hersteller HoRNet hält den Kopf hoch. Aktuell verschenkt der Anbieter das SW34EQ MK2 Plug-in und jetzt erscheint sogar noch ein ganz neues Produkt. Total EQ ist ebenfalls ein Equalizer, diesmal nicht kostenlos, aber sehr günstig. Optisch erinnert das Plug-in an Fabfilter´s Pro-Q – in Bezug auf die Features gibt es aber doch einige Unterschiede.

HoRNet Total EQ

Total EQ bietet bis zu 12 Bänder, die Kurven stellt das Plug-in visuell dar, parallel seht ihr einen Spectrum Analyzer, der das Geschehen in Echtzeit abbildet. Für jedes Band stehen 12 verschiedenen Filter-Typen bereit. Außerdem könnt ihr für jedes Band entscheiden, ob es dynamisch arbeitet. Und nicht nur das, es gibt auch eine Option für das klangliche Verhalten: Eher präzise digital oder mit emulierten analogen Eigenschaften inklusive einer aktivierbaren Sättigung. Wie stark die Saturation ausfallen soll, könnt ihr ebenfalls einstellen. Und abschließend bietet euch Total EQ sogar noch eine globale Einstellung für „Analogsound“ und Sättigung.

Equal Loudness ist ein weiteres Feature, das immer häufiger in EQs zu finden ist. Für das Monitoring der Lautstärke sind zwei Metering-Anzeigen an den Seiten untergebracht.

Die Bedienung ist ähnlich wie bei dem berühmten „Vorbild“. Wenn ihr ein Frequenzband anklickt, könnt ihr sämtliche Parameter direkt daneben einstellen. Die Größe des GUI ist übrigens variabel.

Die Features machen hier eigentlich einen sehr brauchbaren Eindruck, das Kombinieren von neutralen und färbenden Eigenschaften ist ein sehr interessanter Ansatz. Der Preis ist überschaubar, vielleicht probiert ihr mal die auf der Website erhältliche Demo aus.

Spezifikation und Preis

Das Plug-in läuft als VST 2.4, VST3, AU und AAX auf macOS (10.9 und später) sowie Windows (7 und später). Der Hersteller verzichtet auf Kopierschutz, die Installation sollte also eigentlich stressfrei ablaufen. Der Preis beträgt 27,99 Euro.

Weitere Infos

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: