Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
HoRNet ThirtyOne MK2: Spektrum Analyse mit automatischem Equalizer für 21€

HoRNet ThirtyOne MK2: Spektrum Analyse mit automatischem Equalizer für 21€  ·  Quelle: HoRNet / Gearnews, Marcus

Der Software-Hersteller HoRNet veröffentlicht mit ThirtyOne MK2 die 2. Version ihres 31-Band Spektrum Analyzers und grafischer Equalizers. Die einzelnen Bänder sind im typischen Abstand von einer 1/3 Oktave angeordnet. Diese Art findet ihr in fast jedem analogen Live-Mixer als finales Tool im Master-Bus. Und genau dieses Gefühl und auch dieser Klang wird mit diesem Plug-in in eure DAW transportiert. Dazu erhält die neue Version eine Equalizer-Automatik, die für euch störende Frequenzen durch einen mathematischen Algorithmus aufspürt und anschließend entfernt.

HoRNet ThirtyOne MK2 Plug-in

Der neue Mix- und Mastering-Plug-in Equalizer HoRNet ThirtyOne MK2 besitzt 31 Fader, die ihr in einem Bereich von +/- 15 dB regeln könnt. Diese Lautstärkenänderungen heben oder senken mit einem Filter zweiter Ordnung Frequenzbereiche in dem üblichen Abstand von einer 1/3 Oktave. Somit lassen sich einfach und effizient ungewollte Resonanzen aus dem Audiosignal entfernen. Wem das Suchen zu viel ist, kann den Auto EQ einschalten. Dieser sucht von selbst nach Störfrequenzen und regelt dementsprechend die Lautstärke automatisch.

Diese Automatik enthält drei auswählbare Algorithmen: Average, Median und Lucky. Hinter den ersten beiden stecken mathematische Formeln, die den Klang verbessern sollen. Lucky ist eher ein Zufallsgenerator, der oftmals und überraschend zu einem sehr guten Ergebnis führt.

Ein weiteres Herzstück dieses Werkzeugs ist der integrierte Spektrum Analyzer. Dieser zeigt euch in Echtzeit die Lautstärke für jedes der 31 Bänder. Natürlich könnt ihr auch diese Sektion nach euren Wünschen einstellen (Peak Hold, Bereich, Geschwindigkeit). Und das ganze Paket bekommt ihr zu einem wirklich attraktiven Preis von knapp über 20 Euro.

Preise und Daten

HoRNet ThirtyOne MK2 erhaltet ihr auf der Website des Herstellers zum Preis von 20,99 Euro. Ein Update von Version 1 kostet euch lediglich 2,99 Euro. Das Plug-in läuft als AU, VST, AAX und VST3 auf macOS 10.9 oder höher und Windows 7 oder höher in 64 Bit. Eine eingeschränkte Demoversion gibt es ebenso auf der Website des Entwicklers als Download.

Mehr Infos

Video

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.