Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
HoRNet DynEq - der dynamische Equalizer

HoRNet DynEq - der dynamische Equalizer  ·  Quelle: HoRNet / gearnews, marcus

Die Softwareschmiede HoRNet veröffentlicht mit DynEq einen dynamisch arbeitenden Equalizer für Mac und Windows Rechner. Die Idee dahinter ist, den Sound durch eine spezifische Equalizer-Kurve proportional zur Intensität der Eingangssignals zu modellieren. Das klingt recht kompliziert. Aber nur in der Theorie. Das Plug-in an sich ist sehr einfach aufgebaut und jeder sollte es eigentlich bedienen können.

DynEq rechnet für einen besseren Klang

Dynamische Equalizer helfen, fiese Resonanzen in einem Klang oder sogar in einem ganzen Song zu eliminieren, ohne dabei den Sound zu verändern oder im schlimmsten Fall zu zerstören. Mit einem normalen EQ senkt ihr die störende Frequenz über den kompletten Zeitraum gleichmäßig. Dadurch nimmt er vielleicht zu viel Sound weg und der Klang verliert an Substanz – er wirkt nicht mehr real. DynEq aus dem Hause HoRNet nutzt dagegen zusätzlich einen Threshold-Regler, mit dem ihr bestimmen könnt, ab welchem Wert der Equalizer eingeschaltet beziehungsweise deaktiviert wird. Die Arbeitsweise entspricht in etwa einem Kompressor.

Das grafische Benutzerinterface ist sehr einfach und übersichtlich aufgebaut. Links befindet sich die Equalizer-Sektion mit drei Reglern (Frequenz, Gain und Q). Daneben seht ihr einen Peak-Analyzer und den Threshold-Regler, den ihr auch in eine automatischen Modus versetzen könnt. Darunter liegt die Mastersektion mit dem Input-Regler und Speed für die Release-Zeit (mit zusätzlichem Auto Modus, der zum Songtempo synchronisiert ist).

Preis und Spezifikationen

HoRNet DynEq erhaltet ihr im Webshop des Herstellers zu einem Preis von 10,99 Euro. Das Plug-in läuft auf Mac OSX 10.7 oder höher und Windows Vista oder höher als AU, VST, VST3 und AAX in 64 Bit. Auf der Internetseite erhaltet ihr außerdem eine eingeschränkte Demoversion, die zu zufälligen Zeiten das durchgeleitete Audiosignal mutet. Dazu könnt ihr keine Presets speichern und keine Parameter automatisieren. Wie alle HoRNet Plug-ins besitzt auch dieses keinen Kopierschutz und kann so beliebig auf all euren Rechnern installiert werden.

Mehr Infos

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: