Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
HEDD Type 05 Type 07 Studio Monitore Front

Links: Type 05, Rechts: Type 07 – der feine, optische Unterschied ist die Fassung des Mitteltöners  ·  Quelle: hedd.audio

Berlin, Berlin. Hier gibt es schon zwei Firmen, die sich auf Studiomonitore spezialisiert haben: ADAM Audio und Eve Audio. HEDD soll ab sofort parallel existieren und fortan Boxen lokal entwickeln und herstellen. Der Gründer ist kein geringerer als Klaus Heinz, der auch schon ADAM Audio gegründet hatte und Oskar Heils AMT Technologie (grob gesagt: die gefaltete Membran beim Hochtöner) als X-ART für ADAM Audio serienreif gemacht hatte. Für HEDD wurde die Technik laut der Firmenseite noch weiter verfeinert und in zwei neue Boxen verbaut.

Neben dem verbesserten Hochtöner, der nun HEDD-AMT heißt, sollen die beiden neuen 2-Wege-Monitorboxen über die üblichen Anschlüsse XLR/RCA (Cinch) hinaus einen frei konfigurierbaren Einschub haben, in den ein optional (!) käufliches Modul der eigenen Marke eingeschoben werden kann. Die sogenannten Bridge Module sind als Version mit Dante, USB + AES67, AES3 (XLR), USB und WLAN verfügbar. Laut Pressetext ist das nur der Anfang.

Die Boxen selbst sind auf dem Blatt sonst relativ unspektakulär: Tief- bzw. Mitteltöner mit 5 bzw. 7 Zoll Durchmesser und aus „Ultra Honeycomb Composite“ gefertigt, Hochtöner mit der HEDD AMT Technologie und ca. 2 Zoll Membran. Type 05 wird mit 2x 50 Watt angetrieben, Type 07 mit 2x 100 Watt. Die Frequenzspanne soll beim 5er zwischen 45 Hz und 50 kHz liegen, die 7er geht noch mal bis 38 Hertz runter.

Zukünftig werden wir wohl noch mehr erwarten können. Die potentielle Konnektivität mit digitaler Schnittstelle, gepaart mit dem weiterentwickelten AMT- bzw. HEDD-AMT Hochtöner zu annehmbaren Preisen (449 bzw. 649 Euro pro Stück bei Thomann) könnte auch für kleinere Studios interessant sein. Vor allem Made in Germany finde ich gut – es muss nicht immer Fernost sein. Ich bin richtig gespannt auf die Reviews der Kollegen und Meinungen der Nutzer!

Mehr Infos:

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: