Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
GuDa Audio SynthR - ein flexibler Software-Synthesizer für 19 Euro

GuDa Audio SynthR - ein flexibler Software-Synthesizer für 19 Euro  ·  Quelle: GuDa Audio / gearnews, Marcus

GuDa Audio präsentiert uns mit SynthR ein neues Plug-in für ihre Software-Reihe. Der Synthesizer überzeugt durch die sehr flexible Modulationsmatrix, die ihr frei arrangieren und programmieren könnt. Falls er euer Interesse geweckt hat, solltet ihr euch beeilen, denn der Einführungspreis wird sicherlich bald wieder auf die normale Stufe angehoben.

SynthR besitzt Drag-and-drop Modulationen

Mit SynthR bekommt ihr einen sehr vielseitigen virtuellen Synthesizer mit drei Oszillatoren (mit Sinus, Dreieck, Sägezahn und Rechteck). Parameterseitig lässt sich je das Tuning, Fine Tuning, PWM, Lautstärke und Sync einstellen. Durch fünf Hüllkurvengeneratoren, fünf LFOs und einem einstellbaren und saturierbaren Multimode-Filter könnt ihr den Sound nach euren Vorstellungen formen. Am Ende sitzen fünf verschiedene Effekte (Reverb, Echo, Distortion, Chorus und Compressor).

Die LFOs könnt ihr in das dazugehörige Fenster zeichnen. Per Drag-and-drop könnt ihr eine komplexe Modulationsmatrix erstellen, die alle Parameter des Synthesizers modulieren. Somit könnt ihr sicherlich recht komplexe Klänge aus dem Klangerzeuger zaubern. Und das zu einem wirklich attraktiven Preis. Das grafische Interface wirkt ein wenig altmodisch. Aber das kann man verschmerzen, falls der Sound überzeugt! Wenigstens könnt ihr euch zwischen zwei Farben der Oberfläche entscheiden.

Preis und Spezifikationen

GuDa Audio SynthR bekommt ihr im Moment auf der Internetseite des Herstellers zu einem Preis von 19 Euro anstatt 59 Euro. Das Plug-in läuft auf Mac OSX 10.7 oder höher und Windows als VST und AU in 32 oder 64 Bit. Die Downloads auf der Website laufen sicherlich auch als eingeschränkte Demoversionen, bis ihr sie nach dem Kauf freischaltet.

Mehr Infos

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
2 Comments
älteste
neuste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
Donald
1 Jahr her

tja, wenn man den nirgends hören kann…

Frank
1 Jahr her

Tja, das sind auch meine Gedanken. Spärliche Info auf deren Seite, Keine Soundbeispiele, keine Info zum Sound Content, kein Youtube, einfach nix. Geld lieber stecken lassen.