von claudius | Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Gretsch Electromatic Classic Hollow Body

 ·  Quelle: Gretsch

ANZEIGE

Die Gretsch Electromatic Classic Hollow Body Serie bekommt ein kleines, aber doch sehr feines Update: Alle Modelle erhalten neue Tonabnehmer, ein anderes Bracing und oben drauf gibt es sie auch als Lefty und 12-Saiter.

ANZEIGE

Gretsch Electromatic Classic Hollow Body

Die neue Serie für 2022 umfasst drei neue Modelle: G5420, G5422 und die G5422G-12. Die ersten beiden gibt es neben einer „normalen“ Version auch als Lefty, die mit der 12 im Namen ist – du hast es sicherlich schon erraten – die 12-Saiter. Alle drei sind aktualisierte Versionen der bekannten Electromatic-Modelle in Hollowbody-Bauweise, mit Ahorn laminierte Bodys, Ahornhals mit C-Profil und Laurel-Griffbrettern mit 22 Medium Jumbo Bünden.

Die G5422 als Double Cut gibt es in den Farbvarianten Orange Stain, Snowcrest White und Walnut Stain, die G5420 in Airline Silver, Azure Metallic, Orange Stain und Walnut Stain. Gerade die weiße Variante hat es mir dann doch ziemlich angetan. Die Linkshänderversion gibt es lediglich in Orange Stain bei der G5420 und Snowcrest White bei der G5422.

Filter’Tron, Bracing und Bigsby

Eine begehrenswerte Neuheit dürften die FT-5E Filter’Tron Pickups sein, die mit Treble Bleed und individuellem Volume-Poti ausgestattet sind. Der Tone-Regler wird sich geteilt. Ausgewählt werden die Pickups es wie gewohnt über einen 3er-Wahlschalter – und zusätzlich gibt es am unteren Horn die für Gretsch typische Bass-Blende.

Das neue Trestle Bracing liefert laut Gretsch mehr Sustain und einen knackigeren Attack. Ich bin gespannt, wie sich das am Ende in den Tests bei Kollegen wie Bonedo und Co. auswirkt.

Bei den Modellen G5420T und B5422TG verbaut Gretsch ein Bigsby Vibrato, die Lefty leider nur mit Tailpiece mit G-Gravur. Außerdem unterscheidet sich noch die Hardware-Farbe: Nickel bei der G5420 und Gold bei der G5422 und G5422G-12. Beides kann sich auf jeden Fall sehen lassen.

Gretsch Electromatic G5422G 12 Walnut Stain 12 Saiter

Preis und Marktstart

Die 2022er Gretsch Electromatic Classic Hollow Body E-Gitarren kosten je nach Ausführung zwischen 819 und 998 Euro. Für eine Hollowbody von Gretsch in der absolut brauchbaren aber eben durch Fernostproduktion günstigeren Electromatic-Serie ist das absolut okay. Schade, dass die Lefty nicht mit Bigsby ausgestattet ist.

Im Video unten könnt ihr reinhören.

ANZEIGE
Gretsch G5420T Electromatic OS

Gretsch G5420T Electromatic OS

Kundenbewertung:
(5)
Gretsch G5420T Electromatic AM

Gretsch G5420T Electromatic AM

Kundenbewertung:
(4)
Gretsch G5420T Electromatic WS

Gretsch G5420T Electromatic WS

Kundenbewertung:
(5)
Gretsch G5420T Electromatic AS

Gretsch G5420T Electromatic AS

Kundenbewertung:
(1)
Gretsch G5422TG Electromatic SW

Gretsch G5422TG Electromatic SW

Kundenbewertung:
(4)
Gretsch G5422TG Electromatic OS

Gretsch G5422TG Electromatic OS

Kundenbewertung:
(1)
Gretsch G5422TG Electromatic WS

Gretsch G5422TG Electromatic WS

Kundenbewertung:
(2)

Mehr Infos

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bildquellen:
  • Gretsch Electromatic G5422G 12 Walnut Stain 12 Saiter: Gretsch
  • Gretsch G5422LH Electromatic Snowcrest White: Gretsch
  • Gretsch G5422 Electromatic Snowcrest White: Gretsch
  • Gretsch Electromatic Classic G5420LH Orange Stain: Gretsch
  • Gretsch Electromatic Classic G5420T Orange Stain: Gretsch
Gretsch Electromatic Classic Hollow Body

Wie findest du diesen Beitrag?

Bewertung: Deine: | ø:
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert