Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Pioneer DJ ist einer der größten Hersteller auf dem DJ-Markt

Pioneer DJ ist einer der größten Hersteller auf dem DJ-Markt  ·  Quelle: Pioneer DJ

Wie die Website Resident Advisor berichtet, gibt es Meldungen über einen Rückzug von Pioneer aus dem DJ-Geschäft. Das klingt zunächst ungeheuerlich. Kann da was dran sein? Und wie ist das zu bewerten?

Der Artikel von Resident Advisor bezieht sich in erster Linie auf Nachrichten japanischer Wirtschaftsmagazine. KKR & Co. ist eine Investment-Firma, an die Pioneer vor ein paar Jahren 85 Prozent der Anteile ihres Tochterunternehmens Pioneer DJ verkauft hat. Aktuell ist Pioneer wohl im Gespräch mit KKR & Co. Das Ziel: Den gesamten Bestand an neue Käufer abzustoßen. Über 500 Millionen US-Dollar wollen die Unternehmen damit generieren.

Dem Unternehmen Pioneer DJ geht es sehr gut, laut dem Magazin Nikkei Asian Review beherrscht die Marke zwischen 60 und 70 Prozent des globalen DJ-Sektors. Das ist kein kleiner Batzen, Resident Advisor berichtet von über 200 Millionen US-Dollar Umsatz im Jahr 2018.

Was bedeutet das also? Von dem Unternehmen selbst gibt es aktuell keine offizielle Stellungnahme. Es ist aber auch kaum vorstellbar, dass Pioneer DJ von den Umstrukturierungen des Mutterkonzerns betroffen ist. Wie gesagt, ein großer Teil der Firma gehört per se nicht mehr zu Pioneer und die DJ-Sparte läuft ja anscheinend blendend. Erst kürzlich hat Pioneer DJ zum Beispiel den Sequencer Squid veröffentlicht. Rekordbox DJ wächst und gedeiht und mit Kuvo steht gleich eine ganze Community bereit. Wie auch immer sich das Unternehmen Pioneer entwickeln wird, mit neuen Produkten von Pioneer DJ können wir mit Sicherheit rechnen.

Weitere Infos

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: