Geco Music Controller - kostenloses Steuern durch Handbewegung

Geco Music Controller - kostenloses Steuern durch Handbewegung  ·  Quelle: uwyn

Geco Music Controller bildet die Brücke zwischen dem Leapmotion Empfänger und einer Musiksoftware. Die Leapmotion Hardware erkennt Handbewegungen und wandelt die empfangenen Koordinaten in Parameterdaten. Geco übernimmt diese Daten und ersetzt sie mit MIDI-Parameter, die wiederum an eure DAW weitergegeben werden. Also eine Steuerung eurer Effekte und Synthesizer mit der Hand. Das Gute daran: Die App gibt es ab sofort kostenlos!

Leapmotion in Verbindung mit dem Geco Music Controller ist sehr beeindruckend. Vor allem für Zuschauer (siehe Videos!). Vor einiger Zeit berichteten wir auch über Sander Sneek, den ersten sehr bemerkenswerten VR-Sequencer für Oculus Rift, der auch den Leapmotion Sensor als Eingabemedium nutzt. Aber auch Anwender sind begeistert, mit Handbewegungen Musik kontrollieren zu können. Somit ist es möglich, ausdrucksstärker in die Musikalität einzugreifen und Modulationen zum Klangerzeuger zu übertragen, die mit den bekannten MIDI-Controllern nur schwierig abzubilden sind. ROLI hat mit dem Seaboard Rise eine Hardware im Programm, die einen ähnlichen Ansatz enthält, aber ohne intensive Übung nicht die gewünschten Ergebnisse erzielt.

Jetzt wird Geco Music Controller kostenlos auf der Website des Entwicklers angeboten. Aber nicht ohne Grund. Denn die Firma Leapmotion, die einen AppStore für Software des Sensors betrieb, hat diesen geschlossen. Denn die Konkurrenz war anscheinend zu groß und der Drang nach mehr, also in Richtung VR, ist noch größer. Das zwingt die kleinen Entwickler, den Schritt zum eigenen Webshop zu gehen oder die Software zu verschenken.

Geco Music Controller verfügt über die Optionen, Daten als MIDI, OSC oder CopperLan weiterzureichen, die über einen Leapmotion Sensor empfangen wurden. Das Ganze funktioniert mit nahezu null Latenz, was natürlich für eine Performance ziemlich wichtig ist. Dazu kommt ein visuelles Feedback über App und eine vielseitige Anpassungsmöglichkeit. Insgesamt sind 40 gleichzeitige Kontroll-Streams über 16 MIDI-Kanäle verteilbar. Das ist schon eine unglaubliche Menge an parallel steuerbaren Modulationen.

Der nächste Schritt ist die Nutzung von VR. Ich bin gespannt, wie sich das entwickelt (siehe Behringer) und ob der Geco Entwickler diesen Schritt geht (und weiterhin finanziert bekommt!).

Preis und Spezifikationen

Uwyn Geco Music Controller wird ab sofort auf der Internetseite des Herstellers als kostenloser Download angeboten. Ihr könnt den Entwickler trotzdem über den Donate Button auf seiner Website mit Spenden unterstützen, um die weitere Entwicklung und Updates zu finanzieren. Die Software läuft auf Mac OS 10.7 oder höher und Windows 7 oder höher und benötigt 30 Megabyte auf eurer Festplatte.

Darüber hinaus setzt Geco den Leapmotion Bewegungssensor voraus. Dieser kostet in etwa 190 Euro bei verschiedenen Technik-Shops.

Mehr Infos

Videos

Hinterlasse einen Kommentar

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: