Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Freeware-Synthesizer der Woche: Rolend 101Max_suite, 200 C und FB-3100

Freeware-Synthesizer der Woche: Rolend 101Max_suite, 200 C und FB-3100  ·  Quelle: gearnews, marcus

Auf der Suche nach neuen virtuellen Freeware-Synthesizern bin ich heute auf drei Emulationen alter und teilweise legendärer Klangerzeuger gestoßen. Die großen Firmen, die hinter den Originalen stehen, sind Buchla, Korg und Roland. Sehr schön finde ich die detailgenaue Nachbildung des grafischen Interfaces aller drei Plug-ins.

Full Bucket Music FB-3100

Full Bucket Music FB-3100 - Korg PS-3100 Emulation für Windows

Über diesen Software-Synthesizer hatten wir schon hier berichtet. Damals war das VSTi nur für die Windows-Plattform erhältlich. Aber der Entwickler hat anscheinend auf die Fans aus dem Mac-Lager gehört und legt jetzt mit einem Update auf Version 1.1 nach, das auch diese Fraktion befriedigen wird. FB-3100 ist eine Software-Emulation des KORG PS-3100 Polyphonic Synthesizer aus dem Jahr 1977. Die grafische Benutzeroberfläche ist dem alten Synthesizer in allen Details nachempfunden, enthält aber natürlich ein paar Verbesserungen und einen pseudo-polyphonen (paraphonic) Hüllkurvengenerator. Die virtuelle Patchbay zum Verschalten der Parameter ist ebenso mit an Bord.

Das Plug-in läuft auf Mac OSX und Windows als AU und VST in 32 oder 64 Bit.

Hier geht’s zum Produkt

KBplugs Rolend 101Max_suite

Um eine Zahlung zur Nutzung des Firmennamens zu umgehen, ändert der Hersteller KBplugs recht frech die Bezeichnung des kostenlosen Plug-ins von Roland in Rolend 101Max_suite. Es ist eine virtuelle Simulation der Module des Roland SYSTEM 100M. Mit dabei sind die Module 112 (zweimal), 121b, 130a, 140 (zwei Mal) und 150. Sogar die grafische Benutzeroberfläche wurde exakt übernommen. Dazu kommen zwei Multiplex-Einheiten und eine grafische Anzeige der Schwingungsform am Ausgang. Leider müsst ihr alle Freeware Plug-ins des Herstellers in einem Download-Paket herunterladen.

Das Plug-in läuft auf Windows in 32 Bit. 64 Bit Systeme benötigen einen Wrapper (zum Beispiel jbridge).

Hier geht’s zum Produkt

KBplugs 200 C

Wie der Name schon vermuten lässt, ist das nächste kostenlose Plug-in 200 C des Entwicklers KBplugs ebenso eine virtuelle Nachbildung. Dieses Mal hat sich der Programmierer den legendären und modularen Buchla Synthesizer zur Brust genommen. In dem System befinden sich drei 258-Style Dual Oscillators, zwei Quad Envelope Generators, zwei Quad Lowpass/VCAs, Dual Bandpass VCF, Dual Random Voltage Source, Dual Ring Modulator, Dual CV Processor, Dual CV Adder und ein Sechskanalmixer. Auch hier müsst ihr wieder alle Plug-ins des Herstellers in einem Download-Paket herunterladen.

Das Plug-in läuft auf Windows in 32 Bit. 64 Bit Systeme benötigen einen Wrapper (zum Beispiel jbridge).

Hier geht’s zum Produkt

Videos

Sounds

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.