Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Puremagnetik Strata: ein Particle Tape Loop Device und ein neuer Song

Puremagnetik Strata: ein Particle Tape Loop Device und ein neuer Song  ·  Quelle: Puremagnetik / Gearnews, Marcus

Die Software-Firma Puremagnetik unterstützt mit Strata wieder einmal Musiker mit einem Plug-in. Dieses Mal liegt das Plug-in kostenlos dem Stück „Tape Pieces Vol. 2“ des Entwicklers Micah Frank und Chris Child bei. Das ist eine sehr schöne Aktion. Denn hier wird gezeigt, dass die Effekte auch in den eigenen Songs kreativ eingesetzt werden. Und ihr könnt eure Musikbibliothek erweitern.

Strata Plug-in emuliert Bandschleifen

Mit dieser Aktion könnt ihr nicht nur die Musiker unterstützen, das zur Zeit mehr als nötig ist. Ihr erhaltet sogar ein neues Effekt-Plug-in für eure Sammlung. Strata von Puremagnetik liegt nämlich dem Song „Tape Pieces Vol. 2“ bei. Und das wurde zum kreativen Prozess des Songs eingesetzt. In den Worten des Entwicklers ist es ein Particle Tape Loop Device. Hiermit könnt ihr den Klang alter analoger Bandmaschinen in Verbindung mit einem granularen Buffer Looper verbinden.

Das Benutzerinterface ist natürlich grafisch ein echter „Puremagnetik“. Als Parameterregler stehen euch, neben der Aufnahmefunktion für Audiodaten, ein Loop-Selektor, granularer Timestretch, Grain-Größe und Dauer, ein Zufallsgenerator der Modulation und eine Dry/Wet-Kontrolle zur Verfügung. Darüber hinaus könnt ihr Schmutz und Knistern dazumischen und das Alter des Tape-Effekts festlegen.

Diese Art der Werbung für Künstler, Musiker und Entwickler gleichermaßen, finde ich sehr gut. Ihr könnt für den Anreiz, ein sicherlich interessantes Plug-in zu besitzen, die „Spende“ an die Gemeinschaft selbst bestimmen. Das ist definitiv eine Win-win-Situation. Weitere Angebote, Freeware und Tipps & Tricks zur Quarantänezeit gibt es hier.

Preise und Daten

Puremagnetik Strata erhaltet ihr kostenlos beim Kauf des Songs „Tape Pieces Vol. 2“ von Micah Frank und Chris Child über Bandcamp. Den Preis könnt ihr selbst bestimmen (beginnend mit „0 Euro“). Das Plug-in läuft auf macOS 10.8 oder höher und Windows 10 oder höher als VST und AU. Einige Presets liegen dem Paket bei.

Mehr Infos

Video

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.