von Andreas | Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Fender bringt die Cyclone in limitierter Auflage zurück auf den Gitarrenmarkt. Ein echter Hingucker „Made in Japan“.

 ·  Quelle: Fender

ANZEIGE

Fender bringt die Cyclone in limitierter Auflage zurück auf den Gitarrenmarkt. Ein echter Hingucker „Made in Japan“.

ANZEIGE

Fender Japan hat mit der Wiederbelebung der beliebten Cyclone-Modelle echte Schmuckstücke auf den Markt gebracht. Das Cyclone-Modell, das ursprünglich in den späten 90er-Jahren debütierte, ist zurückgekehrt und nun in einer zeitgemäßen Version erhältlich. Das klingt spannend, daher schauen wir uns das mal genauer an.

Fender Cyclone erscheint in unverwechselbarem Look

Diese Gitarre ist einzigartig, da sie einige unkonventionelle Merkmale besitzt. Diese Gitarre fällt sofort ins Auge, weil sie diesen unverwechselbaren Look hat, der Elemente von Mustang und Duo-Sonic fließend kombiniert. So hat sie von beiden etwas, würde ich sagen. Der Korpus besteht aus Erle und verleiht dem Instrument eine bestimmte Dicke, die sich von den üblichen Mustang-Proportionen abhebt. Ein weiteres auffälliges Merkmal ist die ungewöhnliche 24,75-Zoll-Mensur. Eine Abweichung von den typischen Fender-Spezifikationen und eher ungewöhnlich für eine Fender-Gitarre.

Cyclone in fünf Farben

Sie ist in fünf verschiedenen Farben erhältlich, darunter Lake Placid Blue, Fiesta Red, White Blonde, 3-Color Sunburst und Butterscotch Blonde. Jede Variante bietet eine hochwertige Konstruktion mit einem Erlekorpus, einem modernen C-Ahornhals und einem Palisander- oder Ahorngriffbrett. Weil die Gitarre über 22 Medium-Jumbo-Bünde, einen Knochensattel und maßgeschneiderte MIJ-Cyclone-Humbucker und Single-Coils verfügt, wirkt sie nicht wie ein Einsteigerinstrument.

ANZEIGE
  • Fender bringt die Cyclone in limitierter Auflage zurück auf den Gitarrenmarkt. Ein echter Hingucker „Made in Japan“.
  • Fender bringt die Cyclone in limitierter Auflage zurück auf den Gitarrenmarkt. Ein echter Hingucker „Made in Japan“.
  • Fender bringt die Cyclone in limitierter Auflage zurück auf den Gitarrenmarkt. Ein echter Hingucker „Made in Japan“.
  • Fender bringt die Cyclone in limitierter Auflage zurück auf den Gitarrenmarkt. Ein echter Hingucker „Made in Japan“.

Limited Edition weckt Begehrlichkeit

Die begrenzte Verfügbarkeit der Japan-Modelle könnte ihre begehrte Natur zusätzlich unterstreichen. Trotz des attraktiven Preisniveaus von etwa 895 US-Dollar (140.800 japanische Yen), bieten die verbesserten technischen Spezifikationen und die hochwertige Verarbeitung ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Das sind umgerechnet etwa 820,- Euro.

Die Fender Limited Cyclone könnte zu einem begehrten Sammlerstück für Enthusiasten von Fender-Gitarren werden, denn ade in Japan klingt oft wie ein Lockruf. Hier noch ein paar interessante Alternativen für euch:

Affiliate Links
Fender Duo-Sonic MN Desert Sand
Fender Duo-Sonic MN Desert Sand
Kundenbewertung:
(5)
Fender Mustang 90 Aged Natural
Fender Mustang 90 Aged Natural
Kundenbewertung:
(14)
Squier Sonic Mustang HH California BL
Squier Sonic Mustang HH California BL
Kundenbewertung:
(7)

*Hinweis: Dieser Artikel enthält Widgets und Werbelinks, die uns bei der Finanzierung unserer Seite helfen. Keine Sorge: Der Preis für euch bleibt immer gleich! Wenn ihr etwas über diese Links kauft, erhalten wir eine kleine Provision. Danke für eure Unterstützung!

ANZEIGE

Kommentare sind geschlossen.