von stephan | Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

 ·  Quelle: Fender

ANZEIGE

Die Einführung des Acoustasonic-Modells 2019 ermöglichte ein vielseitiges Spielerlebnis durch die Kombination von akustischen und elektrischen Klängen. Es folgten ein Stratocaster- und ein Jazzmaster-Modell mit der von Fender und Fishman entwickelten Acoustic Engine. Heute erweitert der Hersteller diese Serie mit den American Acoustasonic Modellen aus Mahagoni, die in Kalifornien handgefertigt werden. Vorhang auf für die American Acoustasonic All-Mahogany Telecaster und Jazzmaster.

ANZEIGE
ANZEIGE

American Acoustasonic All-Mahogany Telecaster

Die elegante, schlichte Acoustasonic Telecaster verfügt über einen vollständig hohlen Korpus mit integrierter Unterarmkontur und Fenders patentiertem Stringed Instrument Resonance System (SIRS). Sie wurde mit dem Ziel entwickelt, eine natürlich laute Tonalität mit lebendigen Obertönen zu erzeugen.

Der leichtgängige Mahagoni-Hals und das offenporige Satin-Finish machen diese Gitarre komfortabel und leicht zu spielen, während die massive Mahagoni-Decke neue Klangeigenschaften mit wärmeren Mitten und sanften Bässen bietet. Erhältlich in Natural* oder Bourbon Burst*.

Preis

Die Fender American Acoustasonic All-Mahogany Telecaster kostet 1799 Euro*.

Fender AM Acoustasonic Tele Mah NAT

Fender AM Acoustasonic Tele Mah NAT

Kundenbewertung:
(1)
Fender AM Acoustasonic Tele Mah BB

Fender AM Acoustasonic Tele Mah BB

Kundenbewertung:
(1)

American Acoustasonic Jazzmaster All-Mahogany

Auf der Bühne beseitigen die Acoustasonic-Modelle viele der Herausforderungen, die mit dem Live-Spiel einer Akustikgitarre verbunden sind, indem sie Rückkopplungen eliminieren und den Zugang zu den gewünschten Sounds erleichtern, ohne das Instrument wechseln zu müssen.

Die Jazzmaster verfügt über die gleichen Holzspezifikationen (Boden, Decke, Seitenteile und Hals komplett aus Mahagoni), ist ebenfalls in in Natural oder Bourbon Burst erhältlich, bringt aber ihre ganz eigene Palette an Sounds mit. Ihr kennt das ja schon. Es wundert mich ein wenig, dass Fender bei diesen in den USA gefertigten Modellen nicht auch auf den 9 Volt Betrieb umsteigt. Das war in meinen Augen das beste Feature der deutlich günstigeren Acoustasonic Player Telecaster aus Mexiko.

Preis

Die Fender American Acoustasonic All-Mahogany Jazzmaster kostet 1849 Euro*.

Fender AM Acoustasonic Jazzm. Mah NAT

Fender AM Acoustasonic Jazzm. Mah NAT

Kundenbewertung:
(2)
Fender AM Acoustasonic Jazzm. Mah BB

Fender AM Acoustasonic Jazzm. Mah BB

Bisher keine Kundenbewertung verfügbar

Weitere Informationen

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbelinks, die uns bei der Finanzierung unserer Seite helfen. Keine Sorge: Der Preis für euch bleibt immer gleich! Wenn ihr etwas über diese Links kauft, erhalten wir eine kleine Provision. Danke für eure Unterstützung!

Bildquellen:
  • Fender American Acoustasonic Telecaster All-Mahogany in Natural: Fender
  • American Acoustasonic Telecaster All-Mahogany in Bourbon Burst: Fender
  • Jazzmaster All-Mahogany in Bourbon Burst: Fender

Wie findest du diesen Beitrag?

Bewertung: Deine: | ø:
ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert