Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Ola Englund Guess The Amp Ola Englund Guess The Amp Teaser VideoTeaser Video

Was ist das nur für ein Amp?  ·  Quelle: Ola Englund / Youtube

Wieder mal ein Video aus der Kategorie: Rate mal, was das ist – im Blindtest! Genau mein Ding. Auch genau mein Ding, bei so was zu versagen. Aber vielleicht trifft ja einer von euch ins Schwarze.

Ich bin großer Fan von so was, weil ich dadurch Erfahrungen sammle, ohne sie aktiv machen zu wollen. Gehe ich in einen Laden oder lade mir ein Plug-in, dann weiß ich immer, was da gerade gespielt wird oder was emuliert/simuliert wird – und bilde mir meinen Teil dazu ein. Fender Clean, Marshall Zerre und so weiter. Beim Blindtest ohne echte Hinweise ist die Sache schon einmal sehr viel schwerer.

Ich bin nicht im Ansatz drauf gekommen. Mir hätte sicher die Info geholfen, dass keine Effekte im Spiel sind. Nun, ich gebe euch den Tipp jetzt mit auf den Weg. Immerhin trösten mich die YouTube Kommentatoren, die von Line6 POD über Randall und sonstige Amps bis zum Modeler alles geraten haben. Anscheinend ist es doch schwerer als man denkt – und der Amp ist gar nicht so relevant.

Traut ihr euch? Dann schaut euch die Videos NACHEINANDER an, das Zweite beinhaltet die Lösung. Und wenn ihr Lust habt, schreibt doch mal nach Video 1 eure Tipps in die Kommentare. Würde mich wirklich mal interessieren!

Video

Lösung

Da sieht man mal, wie brauchbar diese Lösungen mittlerweile doch sind. Kudos an die Erschaffer und Ola für das Video. Ich weiß nicht, ob es vom Hersteller bezahlte Promo ist, aber mich hat es gebildet. Das reicht mir.

2 Antworten zu “Errate den Verstärker – Wer traut sich?”

  1. ASDFHans sagt:

    Hmm, ich kann mich nicht zwischen 5150 und Dual Recitifier entscheiden. So im Mix ist das echt nicht einfach. Die Box ist auch nochmal recht hart ausschlaggebend…

  2. Robert Greiner sagt:

    Kein Schwein kann sowas sicher nur durch hören erraten, ein Fender Twin wirds wohl nicht sein :P . Zumal sich jeder (vor allem auch Ola) den Amp so einstellen wie sie es gerne haben möchten. Dazu kommt dann noch die Box und keiner weiß mehr was.

    Ich hab gar nicht erst verucht das zu raten, dachte mir aber das es bestimmt ne Software oder ein modelling Amp sein wird, vielleicht sogar so ein Mooer Micro PreAmp. Ich wusste aber vorher schon das der Mesa Mark IV im Amplitube 4 in allen Gain-Lagen echt richtig gut klingt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.