Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Epiphone Ltd. Ed. Johnny A. Custom Outfit wit case

Ltd. Ed. Johnny A. Custom Outfit with Case  ·  Quelle: www.epiphone.com

Epiphone Ltd. Ed. Johnny A. Custom Outfit - Case

Ltd. Ed. Johnny A. Custom Outfit Case  ·  Quelle: www.epiphone.com

Epiphone Ltd. Ed. Johnny A. Custom Outfit - Controls

Ltd. Ed. Johnny A. Custom Outfit Controls  ·  Quelle: www.epiphone.com

Epiphone Ltd. Ed. Johnny A. Custom Outfit - Case - Bigsby B70

Ltd. Ed. Johnny A. Custom Outfit Bigsby B70 Vibrato  ·  Quelle: www.epiphone.com

Epiphone Ltd. Ed. Johnny A. Custom Outfit - Humbucker

Ltd. Ed. Johnny A. Custom Outfit Gibson '57 Classic  ·  Quelle: www.epiphone.com

Epiphone Ltd. Ed. Johnny A. Custom Outfit - Kopfplatte

Ltd. Ed. Johnny A. Custom Outfit Headstock  ·  Quelle: www.epiphone.com

Epiphone hat die Ltd. Ed. Johnny A. Custom Outfit vorgestellt, eine Signature Archtop des renommierten Gitarristen und Songwriters John Antonopoulos, besser bekannt als Johnny A. Die Gitarre ist eine preiswerte Version seiner 5.555 Euro teuren original Gibson Johnny A. Signature USA Edition.

Epiphone Limited Edition

Die Johnny A Custom besitzt einen Thinline Semi-Hollow Mahagoni-Korpus mit geflammter Ahorndecke, ein Sunset Glow Finish und ein Ebenholzgriffbrett. Die Gitarre ist mit einem Bigsby B-70 Tremolo und zwei Gibson ’57 Classic Alnico II Humbuckern ausgestattet. Das wertet die Gitarre schon mal deutlich auf und sollte eine gute Basis für die Soundübertragung sein.

Wie die große Schwester, so hat auch die Johnny A Custom einen Double-Cutaway. Das Design der F-Löcher passt sich gut in die Gesamtoptik des Instrumentes ein. Auf den ersten Blick wirkt die Gitarre gar nicht wie ein Low-Budget-Modell, was auch durch die goldene Hardware und die markanten Griffbretteinlagen unterstützt wird.

Ltd. Ed. Johnny A. Custom Outfit

Der direkte Vergleich mit dem in den USA gefertigten Vorbild wird sicherlich deutliche Unterschiede nicht nur im Preis, sondern auch in der Verarbeitung zeigen. Aber Epiphone hat in den vergangenen Jahren wieder einige sehr gute Gitarren hergestellt, nachdem man ja eine Zeit lang mit Qualitätsmängeln und schlecht verarbeiteten Instrumenten zu kämpfen hatte.

Preis und Marktstart

Zum Preis gibt es noch keine genauen Informationen, erhältlich soll die Johnny A. Custom ab Juni 2017 bei autorisierten Händlern sein.

Mehr Infos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.