von Julian Schmauch | 4,2 / 5,0 | Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten
Stream Desk + in Aktion.

Stream Desk + in Aktion.  ·  Quelle: Elgato

ANZEIGE

Elgato Stream Deck + ist die aufgebohrte Version des beliebten Streaming-Assistenten Stream Deck. Denn neben den üblichen Buttons zum Triggern von Kameraperspektiven oder Sounds ist ein Touchscreen dabei! Außerdem können verschiedene Funktionen mit vier Poti ferngesteuert werden. Damit ist der Controller auch für DAWs zum Automatisieren interessant. 

ANZEIGE
ANZEIGE

Stream Deck +: Das steckt drin im Controller-Multitalent

Neben dem dynamischen Mikrofon Shure SM7-B ist kaum etwas so präsent in bei Streamern wie das Stream Deck von Elgato. Auf vielen Schreibtischen und in vielen Studios sieht man die kleine Kiste mit den bunt leuchtenden LCD-Tasten. Denn Elgato hat hier eine besonders einfach zu konfigurierende Lösung entwickelt, um verschiedene Aktionen für den Live Stream mit den Buttons zu aktivieren. Beispielsweise kann man zwischen Kameraperspektiven wechseln, Samples und Effekte triggern oder die Hintergrundbeleuchtung anschalten. Hier geht noch mehr, dachte sich der Hersteller und präsentiert Elgato Stream Deck +!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie die anderen Varianten Stream Deck MK2, Stream Deck Mini und Stream Deck Deluxe bringt auch Elgato Stream Deck + die typischen Tasten mit, in diesem Fall acht. Somit könnt ihr mit der von Elgato kostenlos bereitgestellten Software Control Center die acht LCD-Tasten mit beliebigen Aktionen belegen. Beispielsweise im Stream mit verschiedenen Audioquellen oder Kameras, in der DAW mit Play, Stopp oder Mute. Dazu bringt diese Version aber noch zwei Besonderheiten mit: einen Touchscreen und vier Regler.

Touchscreen und vier Regler – Neue Funktionen!

Elgato Stream Deck +: Stream und DAW fernsteuern mit Touchscreen

Elgato Stream Deck +: Stream und DAW fernsteuern mit Touchscreen

Die LCD-Touchleiste bietet zum einen die Möglichkeit, durch Wischen schnell zwischen verschiedenen Tastenbelegungen zu wechseln. So muss man im Stream nicht mehr die Elgato-Software zum Umschalten nutzen. Dazu könnt ihr auf der Leiste einzelne Funktionen per Tap aktivieren wie mit den Tasten darüber. Außerdem zeigt das Display des Elgato Stream Deck + die Werte der Funktionen an, die mit den vier 360-Grad-Drehreglern darunter verbunden sind. So sehr ihr beispielsweise die Werte für Lautstärke oder Zoom oder in eurer DAW vom Panning oder anderen Parametern eines Plugins auf dem Bildschirm.

Auch könnt ihr jeden der Regler drücken und so zwischen verschiedenen zugewiesenen Parametern wechseln. Wie die Belegung der LCD-Tasten läuft die Verbindung von Funktionen aus eurer DAW oder eurer Streaming-Software wie OBS über Elgatos eigene Software Control Center. Und das ganz leicht: per Drag-and-Drop zieht ihr in der Software Funktionen auf einzelne Tasten, Regler oder Touch-Bereiche.

Spezifikationen und Preis

Lieferumfang des Elgato Stream Deck +

Lieferumfang

Das Elgato Stream Deck + wiegt 465 Gramm und wird per mitgeliefertem USB-C-auf-USB-A-Kabel verbunden. Außerdem sind mindestens Windows 10 oder macOS 10.15 (Catalina) Voraussetzung. Dazu kann das Stream Deck + von Elgato für 229,00 Euro bei Thomann* bestellt werden.

Elgato Stream Deck+

Infos über das Elgato Stream Deck + und Live Streaming

Videos über das neue Stream Deck +

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

*Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbelinks, die uns bei der Finanzierung unserer Seite helfen. Keine Sorge: Der Preis für euch bleibt immer gleich! Wenn ihr etwas über diese Links kauft, erhalten wir eine kleine Provision. Danke für eure Unterstützung!

 

Bildquellen:
  • Elgato Stream Deck +: Stream und DAW fernsteuern mit Touchscreen: Elgato
  • Lieferumfang des Elgato Stream Deck +: Elgato
  • Stream Desk + auf einem Schreibtisch.: Elgato
Stream Desk + in Aktion.

Wie findest du diesen Beitrag?

Bewertung: Deine: | ø:
ANZEIGE
ANZEIGE

2 Antworten zu “Elgato Stream Deck +: Stream und DAW fernsteuern mit Touchscreen”

    Ted sagt:
    0

    Ich benutze seit kurzem das Elgato Stream Deck (das normale mit fünfzehn Tasten) auch als DAW-Controller. Die vier Regler würden mir schon gefallen aber nur acht Tasten sind mir dann doch deutlich zu wenig.

    dr-w sagt:
    0

    wenn das ding schoen mit soundforge / ableton usw zusammen arbeitet: ein traum!
    <3
    muss ich unbedingt testen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert