Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Elektron Model:Cycles

Elektron Model:Cycles  ·  Quelle: Elektron

Elektron Model:Cycles

Elektron Model:Cycles  ·  Quelle: Elektron

Vor ein paar Tagen gab’s den Teaser, jetzt ist es offiziell. Elektron präsentiert den Model:Cycles. Die FM-Groovebox bietet sechs Tracks und sechs verschiedene „Machines“ für Drums und Synthesizer-Sounds. Und hier ist auch das erste Demonstrationsvideo.

Elektron Model:Cycles

Letzte Woche waren die ersten Teaser-Videos aufgetaucht und wir hatten gerätselt – bringt Elektron einen Sampler, granularen Synthesizer oder eine Groovebox? Nun ist die Katze aus dem Sack und die offiziellen Infos sind auf der Website von Elektron verfügbar. Mit Model:Cycles präsentiert der Hersteller eine günstige FM-Groovebox im gleichen kompakten Formfaktor wie der Model:Samples. Angesichts des Erfolgs des Digitone und Digitone Keys scheint Elektron die FM-Synthese ins Herz geschlossen zu haben.

Model:Samples ist eine Groovebox mit sechs verschiedenen „Machines“ für Kick, Snare, Metal, Perc, Tone und Chord. Kick und Snare sollen die gängigen Bassdrum- und Snare-Sounds abdecken und laut Elektron „zuverlässig“ und „klassisch“ sein. Daneben gibt es mit Metal eine metallische Engine für Hi-Hats, Becken und mehr, sowie mit Perc eine weitere, vielseitige Percussionspur. Tone und Chord sind für tonale Sounds zuständig, wobei Tone nach Angaben des Herstellers eine vollständig editierbare FM-Stimme mit zwei Operatoren ist, während Chord vier Stimmen bereitstellt. Laut Elektron soll das intuitive Erforschen von Klängen im Vordergrund stehen. Dafür bietet der Model:Cycles vier Makro-Regler namens Color, Shape, Sweep und Contour, die jeweils mehrere Parameter gleichzeitig steuern und damit jede Machine auf ihre eigene Art beeinflussen.

Der Sequencer bietet sechs Audio-Tracks, die auch als MIDI-Spuren verwendet werden können. Pro Pattern stehen bis zu 64 Steps zur Verfügung, und die Pattern-Länge kann pro Track eingestellt werden. Die Elektron-typischen Features wie Parameter Locks, Micro Timing und Trig Conditions sind natürlich auch dabei. Im Speicher ist Platz für 96 Projects, die jeweils aus bis zu 96 Patterns bestehen können.

Elektron Model:Cycles – die Daten im Überblick

  • 6 Track FM-Groovebox
  • 6 Machines: Kick, Snare, Metal, Perc, Tone und Chord
  • 4 „Core Synth Controls“: Color, Shape, Sweep, Contour
  • 6 Audio-Tracks, die auch als MIDI-Tracks verwendet werden können
  • 6 anschlagdynamische Pads
  • Bis zu 64 Steps pro Pattern
  • Parameter Locks, Micro Timing, Trig Conditions, Assignable Retrig
  • 96 Projects, 96 Patterns pro Project
  • Send-Effekte: Delay und Reverb
  • Anschlüsse: USB 2.0, Kopfhörer, Stereo-Ausgang (2x 6,3 mm Klinke), MIDI In/Out-Thru (3,5 mm)

Preis und Verfügbarkeit

Elektron Model:Cycles könnt ihr ab sofort für 329 Euro hier bei Thomann.de (Affiliate) bestellen.

Weitere Informationen

Video

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments