Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Sinevibes Dispersion Delay Plug-in GUI

Schlichtes, aber nicht direkt intuitives GUI  ·  Quelle: Sinevibes

Plug-ins von Sinevibes erkennt man eigentlich schon von Weitem an der schlichten Oberfläche mit auffälligen Bedienelementen. Da spielt auch das neue Dispersion mit – ein Bouncing Ball Delay Plug-in, das multiple Echos generiert und rhythmisch passend wiedergibt.

Das Eingangssignal wird dazu auf bis zu 16 verschiedene, miteinander verknüpfte Delays zeitlich non-linear „aufgeteilt“. Diese werden mit variablen Echos (Feedbacks) in verschiedenen an einander angepassten Geschwindigkeiten wiedergegeben, die im Gesamtbild schneller werden. Wie ein springender Ball. Sinevibes packt dazu noch veränderbares Low und High Frequency Damping und Modulation mit Stereo-Phasen-Effekt auf die Echos.

Die Oberfläche ist gewohnt schlicht und mit knalligen Farben auf grauem Grund aufgebaut. Die Regler bzw. Bedienelemente sind Modulation, Frequency, Stereo, Time, Feedback, Bounces, Fade, Direction, Damping, Input, Send und Return, j nach Bereich in Farben unterteilt. Darüber befindet sich die stilisierte Virtualisierung der eingestellten Delays.

Format

Ein kleiner Haken für alle mit Windows: Dispersion gibt es nur als AU für OSX und macOS in 32 und 64 Bit. Allerdings war das bei Sinevibes noch nie anders. Es ist wie die anderen Plug-ins aus dem Hause Retina ready.

Preis

Das Delay Plug-in Dispersion ist ab sofort für moderate 29 USD verfügbar. Es ist auch in der Gesamtkollektion der Firma mit dabei, die nun 249 USD kostet.

Mehr Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: