Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Electro Harmonix Super Switcher Pedal Hub

Super Switcher  ·  Quelle: EHX

Programmable Effects Hub ist der Beiname des Electro-Harmonix Super Switcher. Und Super ist hier ausnahmsweise mal nicht übertrieben. Auf der NAMM hatte der US-Hersteller nicht nur den Mono Synth und Attack Decay dabei, sondern auch dieses Ungetüm.

EHX Super Switcher

Das neue Pedal ist kein eigenständiger Effekt, sondern eine Schaltzentrale für Massen an Effekten. Voll programmierbar, versteht sich. Ist ja schließlich super.

128 Presets auf 16 Bänken (also 8 pro Bank) sind hier vom User belegbar. Über Mono und Stereo Send/Returns, Insert Send Returns und Mono und Stereo Ouput zum Amp soll hiermit alles gesteuert werden können, was der Gitarrist so braucht. Dazu sind auch 16 Fußschalter verbaut, die die Presets aufrufen. Und noch mehr.

Tuner und Booster

Als wäre das noch nicht genug, hat EHX auch gleich noch einen praktischen, chromatischen Tuner und einen regelbaren Booster eingebaut. Ihr könnt damit Tap Tempo an entsprechende Pedale senden, Super Switcher kann aber auch MIDI Clock Signale empfangen. Die BPMs sind dann global oder pro Preset aktivierbar.

Was braucht der Gitarrist mit „zu vielen“ Effekten denn noch?

Das nötige Kleingeld, denn 399 USD für den Super Switcher wollen auch erstmal verdient sein. Aber verglichen mit anderen Lösungen spielt das fast noch im Budget-Sektor mit.

Mehr Infos

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: