Geschätzte Lesezeit: 43 Sekunden
Arturia Matrixbrute Review Teaser

Matrixbrute – nicht nur "sehr gut"  ·  Quelle: Telekom Electronic Beats / Bonedo

Arturia Matrixbrute Review VCO 1 Close Up

Close Up auf VCO  ·  Quelle: Telekom Electronic Beats / Bonedo

Der MatrixBrute von Arturia ist seit Ankündigung aufgrund der namensgebenden Preset-, Modulation- und Sequencer-Matrix ein heißer Kandidat für alle, die etwas mehr von einem analogen, monophonen Synthesizer wollen. Die bisherigen Reviews, die ich gesehen habe, waren alle gefühlt etwas blumig an vielen Ecken. 

BLAWAN, ich kannte ihn zuvor nicht, hat für die Kollegen von Bonedo und Telekom Electronic Beats ein 22-minütiges Video gemacht. Und er ist angenehm ehrlich, auch wenn das Gewicht nicht zwingend ein Defizit ist – er nennt es als Negativpunkt. Dazu auch die analogen Effekte, die in seinen Ohren nicht gut klingen sollen. Sonst soll das Teil ziemlich gut sein. Sollte es auch für den sehr stattlichen Preis von fast 2000 Euro!

Also: Tee oder Bier bereitstellen, Tür abschließen und gute Boxen angeschlossen. Video ab!

4
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Comment threads
2 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
3 Comment authors
gearnewsCrisDer Dschona Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Der Dschona
Gast
Der Dschona

ehrliches review… ist das so wie hochwertige armbanduhr? ;-)

gearnews
Gast
gearnews

Besser als in der Masse der Printpresse, wo es nur Positivpunkte im Fazit gibt. Mir fiel kein besseres Wort ein. Klingt schon ein wenig hochtrabender als ursprünglich gedacht im Nachhinein. :D

Cris
Gast
Cris

Echt jetzt „Tür abschließen und gute Boxen angeschlossen“, hä, da wird mehr gequatscht als gute Töne gedrückt! Schaut ihr euch die vids auch selber mal an? ;)

gearnews
Gast
gearnews

Klar schauen wir uns die auch an. :) Review heißt ja nicht: Nur Sounds. :)