Geschätzte Lesezeit: 57 Sekunden
EBS Blue Label Effekt Pedal Verzerrer Familie

Drei neue Zerrer für Gitarre und Bass  ·  Quelle: EBS

Die schwedische Firma EBS kennt man vor allem unter Bassern für Effektpedale und Amps. Sie hatten 2015 schon die Red Label Pedalserie auf der Musikmesse vorgestellt, die auf Gitarre abgestimmt ist. Nun folgt die Blue Label Serie, die für Gitarristen und Bassisten nutzbar sein soll.

Alle drei Pedale sind ins grundlegend gleiche Gehäuse gebaut und haben Regler für Volume, Tone und Drive. Beim Low-Gain Overdrive „The Drive“ in grünem Gewand war es das auch schon. „Drive me Crazy“ und „Black Haze“ haben zusätzlich noch einen 3-Weg-Schalter, der den Charakter zwischen Thin, Normal und Deep (für Bass) umschaltet. Black Haze ist eher düster im Klang, mit zwei Zerrstufen ausgestattet und wohl der Favorit für potenzielle Basser. Drive me Crazy ist der High Gain Vertreter der drei Pedale.

Im Laden sollen sie für 119 USD liegen. Auf jeden Fall mal wieder etwas frischer Wind aus Schweden. Mal sehen, ob sie ihren vergleichsweise niedrigen Preis wert sind.

Mehr Infos

Video

Update 25.01.: Es gibt ein Video mit Bassklängen.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: