Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Bedienfeld

GFI System Specular Tempus Reverb/Delay - Das Bedienfeld  ·  Quelle: www.gfisystem.com

Anschlüsse vorne

GFI System Specular Tempus Reverb/Delay vordere Anschlüsse  ·  Quelle: www.gfisystem.com

USB-Anschluss

GFI System Specular Tempus Reverb/Delay USB  ·  Quelle: www.gfisystem.com

Das brandneue GFI System Specular Tempus kombiniert zwei Effektpedale in einem Gehäuse. Basierend auf dem GFI System Clockworks Delay und Specular Reverb hat der Hersteller diese beiden Effektpedale in einem frei programmierbaren Reverb/Delay vereint und mit weiteren Features ergänzt.

Der indonesische Hersteller GFI hat mit seinen Digital-Effektgeräten für ordentlich Furore im Pedalbusiness gesorgt – das Specular Reverb und das Clockwork Delay sind auf vielen Pedalboards zu finden. Im Specular Tempus Pedal werden Reverb und Delay in einem Pedal vereint. Schon das GFI System Clockwork Delay und der Specular Reverb überzeugte mit kristallklaren, dichten Hall-Programmen und sphärischen Klangteppichen. Die Effektpalette reicht von diversen Standard- und Extremhallsounds bis hin zu Shimmer und Endloshall. Die Delay-Sektion bietet alles, was das Herz begehrt: von Standard Delays bis hin zu Filter- und Multihead-Echoes.

Über die kostenlose SpecLab Software erhält man Zugriff auf viele weitere Parameter zur tiefgreifenden Bearbeitung der Algorithmen. Die 32 Presets sind auf 4 Pages verteilt, wobei jede Page vier Bänke mit je zwei Patches (A und B) enthält. Die Pages 2, 3 und 4 sind über MIDI erreichbar. Das Pedal ist in Stereo ausgelegt, da der Hersteller überzeugt ist, dass Delay- und Reverb-Effekte dadurch einfach besser klingen.

Das Specular Tempus Delay-Reverb Pedal klingt fantastisch, wie man den Videos entnehmen kann. Es gehört meiner Meinung nach zu den besten Stereo-Delay/Reverb-Pedalen, die ich bislang gehört habe.  Intensiver Hall, gigantische Räume, flexible Delays und jede Menge toller Special Effects – und das zu einem verhältnismäßig günstigen Preis!!

Features

  • Präzises und vielseitiges Delay und Reverb in einem extrem kompakten Gehäuse
  • Voll programmierbar: 8 presets (2 x 4)
  • Stereo Inputs und Outputs
  • Weitere Anschlüsse: MIDI in, Aux In/Out, Effekt Loop
  • Tap-Tempo (mit 4 sub-divisions)
  • Kill-Dry Funktion
  • Analog Dry-Thru: Trockene Signale werden über analoge Wege weitergeleitet
  • Abmessungen (BxHxT / cm): 12 x 9 x 5,5
  • Gewicht: 0,6 kg

Mehr Infos

Preis

Das Specular Tempus kostet Streetpreis 319,00 Euro inkl. 19% USt.

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: