Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
dove audio wtf oscillator

dove audio wtf oscillator  ·  Quelle: dove audio

Der Name ist super, WTF Oscillator in zwei Größen für das Modulsystem. Er hat ein neues Verfahren, um Schwingungsformen zu „bauen“.

Es wird das Modul mit dem schönen Namen WTF Oscillator in zwei Größen geben, nämlich 5 HE und Eurorack und es hat ein Display, um die resultierende Form anzuzeigen. Es lässt Pulsbreitenmodulation zu, aber seine eigentliche Funktionsweise wird über das gleichzeitige Abspielen verschiedener Schwingungsformen hergestellt. Die beiden Schwingungen werden übereinander gelegt und man kann nun eine Art Segment (Fenster) zur anderen Form öffnen. Sogar zwei sind möglich. So entstehen beispielsweise eine oder zwei „Spitzen“ eines Sägezahns innerhalb eines Rechtecks oder umgekehrt. So werden die Obertöne neu gebaut und eben auch neue Schwingungen.

WTF Oscillator – ein Crwodfunding-Projekt

Der Hersteller ist eine alte Bekannte, nämlich Paula Maddox. Sie ist bekannt von diversen Wavetable-Synthesizern wie dem Modulus Monowave und Projekten und die Arbeit bei Modal. Sie war Gründerin, damals noch unter dem Namen Paul. Man trennte sich schon vor einiger Zeit, es gab also genug Vorlaufzeit für ein neues Projekt, um ein neues Gerät zu entwickeln. Genauer gesagt ist es jetzt gut ein halbes Jahr her.

Der Oszillator ist ein Crowdfunding-Projekt. Das findet man genau hier und startet genau jetzt – um 12:00 Uhr britischer Zeit bei Kickstarter.

Infos

Die offizielle Produkt-Website mit weiteren Informationen ist hier zu finden

Es gibt jeweils auch eine Twitter- und FaceBook-Präsenz, wo vielleicht auch schon früher Dinge zu finden sind. Die „About“-Page liest sich interessant für alle, die noch nicht wissen, wer hier hinter dem Projekt steht.

Videos

Audio-Demo

Hinterlasse einen Kommentar

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: