Feedback Modules 1-Bit Delay

 ·  Quelle: Feedback

Das Eurorack-Modul 1-Bit-Delay von Feedback Modules ist noch nicht lieferbar, wird demnächst aber veröffentlicht. Grundsätzlich handelt es sich um ein Delay mit zwei Abgriffen. Der Sound müsste durch digitale Bauweise eigentlich so sein wie alle digitalen Delays, dies ist aber nicht ganz genau so.

Das Delay wird über RAM und Wandler mit 1 Bit erreicht. Es gibt keinen Prozessor sondern nur genau diese Anordnung. Der Hersteller wirbt mit etwas, was damals eher nicht schön gewesen wäre, nämlich dem hohen Verlust bei mehreren Delaydurchläufen. Das Feedback gibt an, wie oft ein Delay zurückgeführt wird – und das verhält sich anders als heutige Delays.

1-Bit-Delay erinnert an früher

Das Feedback Modules 1-Bit-Delay erinnert eher an alte analoge Effekte mit Eimerketten-Bauweise. Es erreicht etwa 800ms Delay-Zeit maximal. Damit geht der der Klang in Richtung alter Delays wie Ursa Majors Space Station. Die ist sogar schon 1978 erschienen und macht einen spacigen Sound. Das Waschküchenecho from outer Space.

Genau genommen kommt der noisige Sound bei längeren Delays durch eben jenen Verlust zustande, den man sich heute als schöne Patina oder Lo-Fi-Effekt bewusst wünscht. Mit Freeze kann ein Klang festgehalten werden, was ebenfalls durch den Effekt keine simple „Wiederholung“ oder Looper-artige Recording-Werkzeuge sind, sondern als Klangdesign-Werkzeug geeignet ist, um Glitch-Effekte und Geräuschhaftes mit einzufangen.

Die beiden Taps, also Abgriffe, klingen verschieden und kommen aus der gleichen Kette. Es handelt sich also nicht um ein Doppel-Delay, sondern um einen anderen Klang, der für kurze Zeiten bzw. lange Zeiten optimiert ist. Die Abspielgeschwindigkeiten sind 4x oder 8x.

Das Modul soll in 2-4 Wochen lieferbar sein und „bezahlbar“. Es wird in Kürze hier zu finden sein:
Feedback Produktwebsite

 

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: