Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Die Cort Gold Mini Dreadnought kommt mit einer thermisch behandelten Decke.

Die Cort Gold Mini Dreadnought kommt mit einer thermisch behandelten Decke.  ·  Quelle: https://www.guitarworld.com

Der südkoreanische Hersteller Cort hat im Rahmen seiner Gold-Serie eine Reisegitarre im Angebot, die in Form einer Dreadnought daherkommt, aber mit einer Mensur von 579 mm auf die Größe einer 3/4 Gitarre geschrumpft wurde. Reisegitarren sind momentan schwer im Trend, weshalb es nicht verwundert, dass nun auch Cort in diesem Segment seine Aufwartungen macht. Dabei hat der Hersteller seinem kleinen Modell ebenfalls die thermisch behandelte Decke spendiert, die auch alle anderen Modelle der Gold-Serie auszeichnet. 

Cort Gold Mini Dreadnought 

Der von Cort getaufte „Age To Vintage“ Prozess ist wohl das markanteste Detail der Gold Mini Dreadnought. Dabei soll der Alterungsprozess des Holzes nachempfunden werden. Wer schon einmal die Möglichkeit hatte, eine alte und gute Akustikgitarre zu spielen, weiß wie ungemein positiv sich die Jahre auf ein Instrument auswirken können. Ob das vom Hersteller angewandte Verfahren genau dieselbe Wirkung hat? Hier hilft nur ein persönlicher Test. Fakt ist, dass momentan einige Hersteller auf thermisch behandelte Hölzer setzen. 

Für die massive Decke verbaut Cort bei diesem Modell Sitka-Fichtenholz, das laut Hersteller handselektiert wurde. Und auch Boden und Zargen werden bei der Gold Mini erfreulicherweise aus massivem Mahagoni gefertigt. Eine UV-Lackierung soll sich zudem positiv auf den Klang auswirken und das Holz gleichzeitig widerstandsfähig machen. Begünstigt werden die Schwingungseigenschaften wohl außerdem durch einen zusätzlich verstärkten Hals-Korpus-Übergang. Für eine höhere Stabilität des Mahagoni-Halses sorgen weiterhin zwei zusätzliche Walnussholz-Streifen.

Die Cort Gold Mini Dreadnought im Detail.

Die Cort Gold Mini Dreadnought im Detail.

Auch wenn die Bauform der Gold Mini einer Dreadnought entspricht, wird dieses Modell aufgrund seiner Größe nicht denselben voluminösen Klang seines Vorbilds aufbringen können. Dennoch haben kleine Gitarren definitiv einen sehr eigenen Charme und können daher nicht nur als Reisegitarren interessant sein. Für Kinder, denen eine 4/4 Gitarre noch ein wenig zu groß ist, könnte dieses Instrument ebenfalls in Frage kommen und auch später noch gespielt werden, was bei einer halben Gitarre eher nicht der Fall ist.    

Preis

Die Gold Mini Dreadnought ist wohl schon erhältlich und momentan mit 799 US Dollar gelistet. Hierzulande konnte ich das Modell aber noch nicht entdecken. Es wird anscheinend auch eine zusätzliche Version mit einem Tonabnehmer geben. 

Mehr Infos

Website des Herstellers

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: