Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
mycloudplayer.com: Der Online-Mixer

mycloudplayer.com: Der Online-Mixer  ·  Quelle: mycloudplayer.com

mycloudplayer.com: Die Radio-Stationen

mycloudplayer.com: Die Radio-Stationen  ·  Quelle: mycloudplayer.com

ANZEIGE

My Cloud Player auf myclouplayers.com ist ein Browser-basierter Soundcloud-Organizer mit zahlreichen Features, darunter sogar ein online DJ-Mixer. Dabei seit ihr nicht auf das simple Abspielen von Titeln beschränkt, vielmehr bietet euch die Web-Oberfläche die Möglichkeit, Musikstücke ineinander zu blenden, den Klang via Zweiband-EQ und Filter anzupassen, ja sogar das Tempo manuell oder automatisch anzugleichen. Zur Musikauswahl stehen diverse Kategorien wie BPM, Artist et cetera bereitet und eine Suchmaske, mit dem ihr auf Titelfahndung gehen könnt.

ANZEIGE
ANZEIGE

Das Interface ist „easy as can be“, die Titelauswahl erfolgt einfach durch Anklicken von A oder B in der Playliste und schon wird der Song in das zugehörige Deck geladen und mittels Echonest Technologie analysiert. Die Wartezeiten in meinem W-Lan fielen dabei sehr gering aus. Die EQ-Simulation und das Filter konnten mich beim Schnellcheck indes nicht mitreißen. Die Sync- und Match-Funktionen und die Pitch-Bend-Buttons (links unten neben dem Tempo-Regler) wollten in den Browsern Safari (Mac) und Chrome (Win) nicht „matchen“. Hier gibt es also noch was zu tun.

Das Starten einer Radiostation verläuft automatisch, sobald ihr mit eurem Soundcloud Profil eingeloggt seid und Musik abspielt. Heute Morgen waren etwa 100 Leute online, die sich ein musikalisches Stelldichein gaben und in deren Stationen man sich einklinken konnte. Hier geht’s zur Website. Der DJ-Mixer findet sich hier.  Eine Android-Version des My Cloud Players ist ebenso erhältlich.

My Cloud Player ist aber nicht der einzige Onlinemixer. Partycloud.fm (nutzt das iwebdj GUI) beispielsweise ist grundsätzlich ähnlich aufgebaut, bietet aber zudem noch Loops, FX und eine Recording-Funktion. Es funktioniert in meinen Augen deutlich besser, allerdings ist es hier nicht möglich, Soundcloud oder eine andere Plattform einzubauen. Dafür gibt’s aber für 4,99 € über iwebdj eine Desktop App. Zu Partycloud geht’s hier entlang.

ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.