Abgelaufen
Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Caelum Audio Beef: Das ultimative Plug-in für fette Sounds?

Caelum Audio Beef: Das ultimative Plug-in für fette Sounds?  ·  Quelle: Caelum Audio

Der Software-Entwickler Caelum Audio präsentiert uns mit Beef ein Multieffekt-Plug-in der besonderen Art. Denn laut Hersteller benötigt ihr keine weiteren Tools, um eure Audio- und Instrumentenspuren anzufetten. Unterschiedliche Effektsektionen mit verschiedene Tools erzeugen im Zusammenspiel „aufgeblasene“ Audiosignale. Und das von subtil bis hin zu absolut zerstörten Klängen. Und das Ganze erhaltet ihr für einen wirklich attraktiven Preis.

ANZEIGE
ANZEIGE

Caelum Audio Beef Plug-in bringt Sounds und Instrumente nach vorne

Mit Beef veröffentlicht die Firma Caelum Audio das nächste Software Plug-in, das hauptsächlich mit Saturation und Tape-Effekten arbeitet. Dann genau damit kennt sich der Hersteller aus (siehe das kostenlose Plug-in Tape Cassette 2). Das Neue geht aber noch etliche Schritte weiter. Denn hier sind neben dem bekannten Tape-Effekt, der in einer erweiterten Saturation-Einheit (Overdrive, Tube, Distortion, Tape, Fuzz, Rectifier) sitzt, ein Equalizer, Noise/Rate-Modulation, Crush, Shaper und Limiter integriert worden.

Ein Dry/Wet-Mixregler darf hier natürlich nicht fehlen. Denn nur so könnt ihr das Original dazumischen, um die Transienten des ursprünglichen Audiosignals durch den Saturator-Effekt zu nicht zu verlieren. Sehr cool ist auch die „Preset only“-Ansicht. Hier verschwinden alle Regler und ihr könnt lediglich mit dem Mix-Regler das gewünschte „Beef“ euren Sounds addieren. Beide GUIs zeigen euch zu den Reglern grafisch das Ergebnis mit einer Wellenformanzeige. Somit könnt ihr auch visuell alles im Blick behalten. Sehr schön!

Caelum Audio Beef: Das ultimative Plug-in für fette Sounds?

Caelum Audio Beef: Das ultimative Plug-in für fette Sounds?

Preise und Daten

Caelum Audio Beef bekommt ihr zurzeit auf der Website des Herstellers zum Preis von 23,99 Britische Pfund anstatt 29,99 Britische Pfund. Das Angebot ist bis zum 14. Mai 2021 aktiv. Das Plug-in läuft auf macOS 10.11 oder höher und Windows 7 oder höher als AU, VST3 und AAX in 64 Bit. Etliche Presets liegen dem Paket bei. Eine kostenlose Demoversion sowie ein ausführliches PDF-Benutzerhandbuch findet ihr auf der Produktseite des Anbieters.

Das Tool gibt es auch als AUv3 im Apple App Store für iPhone, iPad und iPod touch zum Preis von 4,49 Euro. Die App erfordert iOS oder iPadOS 11.0 oder höher.

Mehr Infos

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE
ANZEIGE

Eine Antwort zu “Caelum Audio Beef: Das ultimative Plug-in für fette Sounds?”

  1. Fufu sagt:

    Ich liebe solche Multi-FX tools, danke für den Tipp!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.