Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Kostenlos: Caelum Audio verschenkt Tape Cassette 2 für macOS, Windows und iOS

Kostenlos: Caelum Audio verschenkt Tape Cassette 2 für macOS, Windows und iOS  ·  Quelle: Caelum Audio / Gearnews, Marcus

Letztes Jahr schaffte es der Software-Hersteller Caelum Audio mit der ersten Version seines kostenlosen Bandemulations-Plug-ins in die Top 12 unserer Bestenliste. Jetzt verschenken sie mit Tape Cassette 2 die nächsten Version und wollen so unserem digitalen Klang im Retro-Stil ein wenig Kassetten-Wärme verleihen. Danke!

Tape Cassette 2 Plug-in ohne Bandsalat

Der dichte und warme Klang alter, rauschender Kassetten ist immer noch mehr als up-to-date. Aus diesem Grunde gibt es am Markt etliche Emulationen, die genau diesen nostalgischen Sound in unsere DAW zaubern sollen. Mit Tape Cassette 2 präsentiert uns nun Caelum Audio schon die zweite Version ihres beliebten Freeware-Effekts. Und der ist natürlich eine Weiterentwicklung der optisch sehr ansprechenden Tape-Emulation.

Überarbeitet wurde vor allem der Saturationsalgorithmus und die Wow & Flutter Engine. Neu dazugekommen ist ein echtes Bandrauschen-Sample einer Type 1 Kassette, das ihr nach eigenem Geschmack dazumischen könnt. Das erzeugt natürlich den exakten Vintage-Sound, den wir bei einem solchen Effekt erwarten. Darüber hinaus zeigen euch zwei VU-Meter optisch, was soundtechnisch mit eurem Audiosignal passiert. Oversampling ist ebenso jetzt konfigurierbar.

Tape Cassette 2 arbeitet mit der Impulse Response (IR) Technologie, um eine Type 1 Kassette zu emulieren. Somit wird tatsächlich der „echte“ Tape-Klang auf eure Audio- und Instrumentenspuren gezaubert. Als kostenlose Freeware ist das natürlich mal wieder ein absoluter No-brainer und gehört eigentlich in jede Plug-in-Werkzeugkiste. Keine Zeit verlieren und ran an den Download!

Weitere Freebies, Angebote und Tipps & Tricks findet ihr hier.

Preise und Daten

Caelum Audio Tape Cassette 2 bekommt ihr kostenlos auf der Website des Herstellers. Das Plug-in läuft auf Mac OSX 10.11 oder höher und Windows 7 oder höher als AU und VST3 in 32 oder 64 Bit. Presets liegen dem Paket bei.

Die ebenfalls kostenlose iOS App erfordert iOS 9.3 oder höher und ist mit iPhone, iPad und iPod touch kompatibel. Sie belegt 63,8 Megabyte auf eurem iDevice. Als AUv3 könnt ihr den Effekt in eure iOS DAW einbinden.

Mehr Infos

Video

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.