Geschätzte Lesezeit: 1 Minute

Zwei "Kanäle", vier Potis und ein Display kann man leicht erkennen.  ·  Quelle: Youtube / BOSSchannel

Nochmal der Blick von oben.  ·  Quelle: Youtube / BOSSchannel

Der hier unterste Knoipf ist mit Synth/FX beschriftet. Ganz unten erkennt man leicht EXP/CLT für einen Eingang an der Rückseite.  ·  Quelle: Youtube / BOSSchannel

Was ist das? Soviel ist schon mal klar: Boss stellt ein neues Pedal vor. Das soll allerdings eine neue Ära einleiten. Heißt für mich, dass es etwas ist, was Boss noch nicht im Sortiment führt. Auf den ersten Blick bzw. „Hörer“ ist das, was man zu hören bekommt, bloß keine neue Ära von Boss oder ganz große Innovation. Es ist vielmehr ein Mix aus vielen 80er Klischees und könnte auch einem Pink Floyd Song entstammen.

Dennoch ist es ziemlich interessant. Auch wenn man nicht sehr viel im Video zu sehen bekommt, lässt sich doch einiges festhalten: Es hat so etwas wie zwei Kanäle (CTL1 & CTL2), ein Display – arbeitet also mit ziemlicher Sicherheit digital – darunter 3-4 Potis für Einstellungen und drei Knöpfe an der Seite. Einer davon ist mit Synth/FX beschriftet, die anderen beiden sind leider nicht lesbar. An der Oberseite befindet sich auf jeden Fall ein Stromanschluss und ein EXP/CTL, sprich ein Anschluss für ein Expression-Pedal für einen CTL-Kanal. Wofür CTL steht, weiß man noch nicht so genau. Vielleicht etwas mit Control? Eine Fernsteuerung für andere Effekte oder gar externe Synthies? Dann wäre sicherlich auch ein MIDI-Anschluss dabei, den man noch nicht erkennen kann.

Vielleicht ist es ein Gitarren-Synthie? Wobei das aber nicht wirklich neu wäre und schon gar keine Innovation. Es könnte aber auch eine Art neues Modulations-Multieffekt mit neuem Chip sein. Ich bin sehr gespannt. Auf der Musikmesse erfahre ich hoffentlich mehr.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

2 Antworten zu “Boss will auf der Musikmesse eine „neue Ära“ einleiten”

  1. SteveFromBerlin sagt:

    Moin! CTL heißt einfach nur Control – das werden mit großer Sicherheit zwei frei belegbare Taster sein, wie sie auch schon beim GT10 usw. zu finden sind.

    • gearnews sagt:

      Das ist wahrscheinlich richtig, wäre aber nich so super neu. ;)
      Vielleicht steht auch nur das C in CTL für Control und der rest für etwas Anderes. :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.