Queen Ten Second Songs Bohemian Rhapsody Cover Tipp

Bohemian Rhapsody aus der Sicht von Dream Theater  ·  Quelle: Ten Second Songs

Ich bin seit Rick Millers Bohemian Rhapsody Version ein großer Fan von Liedern, die aus der Sicht von unterschiedlichsten Künstlern gecovert werden. Eine große Leistung von den Stimmen und für mich auch eine der wenigen akzeptablen Cover-Arten. Anthony Vincent aka. Ten Second Songs treibt das Ganze auf eine neue Spitze.

Bohemian Rhapsody

Queen ist eine der Bands, die man besser nicht covert. Es ist nur schwer, das Original überhaupt nur zu erreichen. Und ein Cover sollte mindestens genauso gut sein oder dem Ganzen einen hochwertigen, neuen Anstrich geben. Nun, genau das hat der YouTuber Anthony Vincent aka. Ten Second Songs getan.

Er hat sich den allseits bekannten und beliebten Song Bohemian Rhapsody zur neuen Queen-Hype-Zeit (dank des gerade angelaufenem Kinofilms) genommen und ihn neu eingesungen. Dabei hat er nicht (nur) die üblichen Verdächtigen gewählt, sondern einige eher ungewöhnliche Musiker, die man (ich) so mit dem Queen-Stil überhaupt nicht im Kopf vereinen kann. Johnny Cash und David Bowie sind da eher langweilig (aber dennoch sehr gut getroffen), andere Musiker wie Frank Sinatra, Boys II Men, Daft Punk, Skrillex, Nirvana, System of a Down, Tool, Dream Theater, Abba, Aretha Frankling, Vitas, The Clash uvm. sind da schon eine ganz andere Liga.

Und alle sind in meinen Ohren richtig gut getroffen .. von Star Wars und Michael Winslows Hendrix mal abgesehen. Aber wow: Selbst mit nur 40 Interpretationen ist das Video jede Sekunde wert. Lasst dem YouTuber einen Keks (Abo, Like oder Kommentar) da.

Welche Version hat euch am besten gefallen?

Video

3
Hinterlasse einen Kommentar

2 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
3 Comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:

Most overrated song ever.

@tensecondssongs: die weihnachtslieder edition hat mir am besten gefallen