Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Ben/Schulz JP-ME-1: kostenlose Digital-Reverb Emulation aus den Achtzigern

Ben/Schulz JP-ME-1: kostenlose Digital-Reverb Emulation aus den Achtzigern  ·  Quelle: Ben/Schulz / Gearnews, Marcus

Die Entwickler Ben/Schulz verschenken zum Start der Betaphase eine lauffähige Version ihres neuen Reverb-Emulations-Plug-ins JP-ME-1. Dieses läuft bis zum Release-Tag ohne Einschränkungen und liefert euch den legendären Reverb-Sound der achtziger Jahre. Und wer jetzt zuschlägt, darf die Lizenz sogar ohne Aufpreis behalten!

JP-ME-1 klingt nach Achtziger

JP-ME-1 ist eine Reverb-Emulation in Plug-in-Form. Der Hersteller Ben/Schulz möchte hiermit die bekannten digitalen Reverbs der achtziger und frühen neunziger Jahre in unser Studio bringen. Es beherbergt zwölf verschiedene Arten legendärer 12 Bit Hallmaschinen. Und diese sind sehr übersichtlich angeordnet über sechs Buttons wählbar. Dazu könnt ihr noch die Eingangs- und Ausgangslautstärke sowie die Mixanteil regulieren.

Mehr gibt es eigentlich nicht zu sagen. Der Sound klingt in den Beispielen amtlich. Ihr solltet euch aber mit der Registrierung beeilen, um eine kostenlose Lizenz zu erhalten.

Falls ihr nicht genug von Freeware bekommen könnt, schaut mal in unserer Sammlung vorbei!

Preise und Daten

Ben/Schulz JP-ME-1 bekommt ihr im Moment und in der Betaphase als kostenlosen Download auf der Website des Herstellers. Alle Interessierten dürfen ihre kostenfreie Lizenz behalten und mit der kommenden Vollversion nutzen. Alle anderen kostet der Software-Effekt in Version 1.0 39 Euro. Das Plug-in läuft auf Mac OSX und Windows standalone und als VST, AU und AAX. Zur Autorisierung wird eine Internetverbindung für den Floating-Mode (freie Verwendung des Plug-ins auf verschiedenen Computern) vorausgesetzt. Der Locked-Mode verbindet eine Lizenz mit einem Rechner und benötigt keine Internetverbindung.

Mehr Infos

Audio

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
El Pony Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
El Pony
Gast

Klingt sehr interessant. Wie JP-ME-1 dann in der DAW klingt, bleibt abzuwarten. Aber Reverbs mit einfacher Oberfläche und (hoffentlich guten Klang) kann man nicht genug haben.

Danke für den Hinweis!