Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Audiothing SR-88 - aus Alt mach Neu

Audiothing SR-88 - aus Alt mach Neu  ·  Quelle: https://www.audiothing.net/instruments/sr-88/

Audiothing SR-88 - aus Alt mach Neu

Audiothing SR-88 - so sah das Original aus  ·  Quelle: https://www.audiothing.net/instruments/sr-88/

Audiothing ist bekannt für ihrer speziellen Emulationen alter ungewöhnlicher Drum-Synthesizer und Sequencer. Ihr neuestes Werk ist der virtuelle Nachbau der raren analogen Drummachine Sound Master Memory Rhythm SR-88 aus den achtziger Jahren. Es scheint ihnen wirklich gelungen zu sein, denn die Soundbeispiele des Plug-ins versetzen mich tatsächlich in diese Zeit zurück.

Die Emulation des SR-88 basiert in dem Audiothing Plug-in auf Samples. Ihr könnt lediglich das Panorama, die Hüllkurve mit einem Decay Regler, die Tonhöhe und die Lautstärke der einzelnen Sounds Kick, Snare, Hihat 1, Hihat 2 und Cymbal verändern. Die Summe aller Sounds verfügt über ein LowPass Filter mit Cutoff und Resonanz und eine Effektsektion mit Drive, Reverb und Compressor.

Unterhalb der sehr schön gestalteten grafischen Oberfläche liegt der 32-Step Sequencer. Hier könnt ihr die einzelnen Sounds solo schalten oder muten. Auf der rechten Seite gibt es für jeden Sound zusätzliche Buttons für eine Zufallsfunktion des Sequencers, die Laufrichtung und eine Löschfunktion der Sequenz. Wer den programmierten Groove lieber in der eigenen DAW weiter bearbeiten will, kann die Sequenz via Drag’n’Drop in das Arrangement ziehen.

Falls ihr auf achtziger Sounds steht, wird euch dieser Drum-Sequencer zu diesem Preis sicherlich gefallen.

Audiothing SR-88 gibt es im Moment auf der Internetseite des Herstellers in der Einführungsphase für 19,95 US-Dollar. Danach wird der Preis auf 29 US-Dollar angehoben. Das Plug-in läuft auf Mac OS und Windows Systemen als VST, AU und AAX in 32 oder 64 Bit.

Mehr Informationen zu Audiothing SR-88 gibt es hier.

Hier ist ein Demonstrationsvideo des Audiothing SR-88 Plug-ins:

Und hier gibt es noch ein paar Soundbeispiele:

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: